Featured Destination 2017: Illinois : Chicago - Great Rivers Country - Springfield - Rockford - Route 66

 

 

Millennium Park © Adam Alexander

Der im Mittleren Westen liegende Bundesstaat Illinois , das “American Heartland”, bietet eine unvergleichliche Vielfältigkeit. Allein in der wunderschönen Weltstadt Chicago treffen Besucher auf alles, was einen unvergesslichen Urlaub ausmacht. Chicago ist die drittgrößte Stadt der USA und begeistert mit Großstadtflair durch eine beeindruckende Architektur, exzellenten Restaurants, einem Shoppingparadies entlang der Magnificent Mile und sogar einem Sandstrand direkt an den Ufern des Lake Michigan. Außerdem beheimatet Chicago einige der weltweit besten Museen und lässt als Geburtsort des Blues auch bei Musik-Begeisterten keine Wünsche offen.

Aber Illinois ist viel mehr!
Umgeben vom Michigansee und dem legendären Mississippi ist der US-Bundesstaat als „Land of Lincoln" bekannt, denn in der Hauptstadt Springfield lebte und regierte einst Abraham Lincoln als 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Springfield ist auch ein idealer Start für eine Fahrt entlang der historischen Route 66. Sie hat ihren Ursprung in Illinois und zieht jährlich unzählige Besucher an. Noch heute verkörpert die legendäre Route 66 den Grundgedanken des amerikanischen Traums: Freiheit und Unabhängigkeit.
Eine ganz andere Facette bieten zahlreiche charmante Kleinstädtchen, wie Galena oder Rockford. Frei nach dem Motto „zurück in die Vergangenheit“ oder „auf der anderen Seite der Erde“ begrüßt Rockford Besucher mit einer Mischung aus Geschichte, Natur und Kunst. Neben naturwissenschaftlichen und Kunst-Museen laden wunderschöne Gärten zu einem Besuch ein. Oder aber Sie schlendern einfach durch zahlreiche kleine Geschäfte fernab der Großstadt und legen eine Pause in gemütlichen Cafés und Restaurants ein.
Unendlich weite, malerische Landschaften hingegen beheimatet Great Rivers Country. Dieses Gebiet in Illinois bietet mit seiner atemberaubenden Natur unzählige Ausflugsmöglichkeiten und ist ein echtes Erlebnis, denn direkt entlang des Mississippi schlängelt sich die 885 km lange Panoramastraße Great River Road.

Illinois ist in 4 Regionen aufgeteilt

  • Chicago und Umgebung - Chicago bietet eine großartige Vielfalt: Die wunderschöne Metropole beeindruckt mit einzigartiger Architektur und Großstadtflair und verfügt gleichzeitig über 42 Kilometer Küstenpromenade, Parks und Badestrände direkt am Michigansee - Urlaubsfeeling pur! Neben unzähligen Shopping-Möglichkeiten beheimatet die „City of Blues“ auch einige der besten Museen der Welt, wie das Art Institute of Chicago.
    Die größte Attraktion Chicagos ist Navy Pier, eine ca. ein Kilometer lange Landungsbrücke im Lake Michigan. Neben zahlreichen Restaurants und Bars beherbergt die Ausgehmeile tolle Museen, wie das Chicago Children’s Museum oder das Smith Museum of Stained Glass Windows. Wahrzeichen ist das 47,5 Meter hohe Riesenrad Ferris Wheel.
    Übrigens ist Chicago idealer Ausgangspunkt für eine Great Lakes Tour und die legendäre Route 66 beginnt hier.
  • Rockford
    Rockford ist die drittgrößte Stadt Illinois’ und bietet dennoch alles, was den Charme einer Kleinstadt ausmacht. Nur eine Stunde von Chicago entfernt liegt Rockford inmtten einer idyllischen Hügellandschaft. Nicht umsonst auch “Forest City” genannt, gibt es hier über 2.800 Hektar Parkanlagen, Wanderwege, eine Uferpromenade am Fluss und eine außergewöhnlich grüne Innenstadt – genau gesagt ist Rockford sogar eine der blühendstens Städte Amerikas!
    Ein besonderes Highlight in der „City of Gardens“ sind die mehrfach prämierten Anderson Japanese Gardens. Hier schlängeln sich grüne Pfade durch eine 50.000 Quadratmeter große, liebevoll gepflegte Anlage mit Wasserfällen, Bächen, Karpfenteichen, wunderschönen Pinien und vielem mehr. Die mehrfach prämierten Anderson Japanese Gardens sind einer der schönsten japanischen Gärten der USA.
    Auch Kultur kommt nicht zu kurz, denn Rockford beheimatet tolle Museen, wie das Rockford Art Museum oder das Burpee Museum of Natural History.

  • Great Rivers Country - Das im westlichen Illinois gelegene Great Rivers Country zeichnet sich aus durch einzigartige, atemberaubende Landschaften mit wunderschönen Kalksteinklippen und weiten Waldgebieten. Die Region um die “Großen Flüsse”, wie den legendären Mississippi, bietet eine unvergleichliche Natur und Tierwelt und beheimatet viele historische Orte und Sehenswürdigkeiten. Neben zahlreichen Museen, die über Land und Landwirtschaft unterrichten, sorgen Flusskreuzfahrten für ein unvergessliches Abenteuer.  In unserem Blog werden die 4 Orte genauer beschrieben:
              Galena Sorgfältig erhaltene Gebäude des 19. Jahrhunderts, gelegen im Mississippi River Valley bilden die Kulisse dieses Geheimverstecks im Nordwesten. Einkaufen in der ikonischen Innenstadt, Weinkostungen bei lokalen Weinkellereien, ein Besuch des Championship-Golfplatzes, ein Tag auf den Skipisten oder das Erkunden der üppig vorhandenen Flüsse und Wanderwege - hier ist das möglich.
               Moline/Rock Island Erlebe John Deeres Erbe in Moline in einem der neu konzipierten, interaktiven Pavillons. Nahe von Rock Island ist das Zuhause eines lebendigen Nachtlebens dieses Gebiets, rund um die Fußgängerzone der Innenstadt, mit lebendigen Restaurants und Clubs und einem Theater im Distrikt für moderne und klassische Kunst.
                Peoria  Genieß den Aufenthalt in einem der historischen Hotels Peorias und erkunde ein verwandeltes Flussufer mit vielen Restaurants, Radwanderwegen, lokalen Shops und spektakulären Museen. Jenseits des Flussufers entdeckst du Shopping-Möglichkeiten, malerische Städte wie das bekannte Grandview, frische Küche mit Zutaten vom Erzeuger direkt in den Topf und vieles mehr.
                Alton/Elsah/Grafton Gelegen entlang des Mississippis, bietet diese ikonischen Flußstädte vieles, was erkundet werden kann. Besuche Alton und beobachte Weißkopfadler und genieße einige der besten Spuktouren im Mittleren Westen, fahre auf Ihrem Weg zum Pere Marquette State Park die Steilufer in Grafton entlang und verpasse beim Herausfahren nicht die reiche Geschichte von Elsah.

  • Das Land Lincolns - 2 Ikonen beherrschen diesen Teil des Staats: Abraham Lincoln und die Route 66!
                Springfield In Springfield, der Hauptstadt des “Land of Lincoln”, wandeln Besucher auf den Spuren Abraham Lincolns, denn es ist die Heimat des 16. US-Präsidenten. Einst aus ärmlichen Verhältnissen stammend, arbeitete Lincoln sich in Springfield bis zum Präsidenten empor und verbrachte hier den Großteil seines Lebens. Neben historischen Highlights wie der Grabstätte der Lincoln Familie oder Abraham Lincoln Presidential Library & Museum bietet Springfield auch tolle Shopping-Möglichkeiten sowie hervorragende Restaurants und Bars. Tipp: Springfield ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Fahrt auf der Route 66!
                 Bloomington-Normal Hier ist die Illinois State University und die Illinois Wesleyan University zuhause, daher bietet Normal in seinem Stadtteil Uptown eine jugendliche und belebte Atmosphäre mit vielen Plattenläden und sagenhaften Pizzerias. Besuche den Ort im Sommer, wo hier das Illinois Shakespeare Festival stattfindet.
                  Champaign-Urbana  Eine große Auswahl von Restaurants und Weinlokalen für alle Geschmäcker, von denen sich ein paar in atemberaubenden Kunst- und Wissenschaftsmuseen befinden. Sieh dir die florierende Erzeuger-zum-Verbraucher-Szene an oder genieße in lokalen Pubs nahe der University of Illinois leckere Craft-Biere. Du musst unbedingt den kunstvollen, 600 Hektar großen Robert Allerton Park besuchen, der im National Register of Historic Places aufgeführt ist und für das American Institute of Architects zu den 150 großartigsten Plätzen in Illinois gehört.
                   Decatur Entdecke hier in Decaturs Scovill Zoo alles von Alligatoren bis hin zu Kamelen. Gehe Angeln am wunderschönen Lake Decatur oder unternimm einen historischen Rundgang und wirf einen Blick auf Decaturs bunte Vergangenheit.

  • Wege zum Abenteuer - landschaftliche Schönheit, Weinanbau und Golf zeichnen diese Region aus, ebenso wie Outdoor Abenteuer im "Garden of Gods" oder dem "River to River Trail".
  • Willkommen in der Gayborhood - Willkommen im Bermuda Dreieck !
    Chicago ist die Heimat einer der lebendigsten und vielfältigsten LGBTQ-Gemeinden im Land, eine, die alle anderen in Größe, Vielfalt und Pracht übertrifft. Früher war es so, dass die LGBTQ Gayborhoods Chicagos leicht auf zwei Bereiche beschränkt werden konnten: Boystown, in Lakeview in der Nähe von Wrigley Field und Andersonville, entlang Clark Street zwischen Foster und Bryn Mawr. Aber diese speziellen Gayborhoods haben sich in die angrenzenden Viertel ausgebreitet, bis zu dem Punkt, dass man oberhalb von Andersonville und Edgewater und Rogers Park im Norden entlang des Lake Michigan alle Viertel als Destinationen für LGBTQ hinzufügen könnte. Und Illinois als Ganzes ist mehr als glücklich, den Roten Teppich auszurollen.

    Andersonville - im Norden Chicagos hat sich diese schwedische Neighborhood zu Geheimtip der LGBTQ Szene entwickelt, mit idyllischen Restaurants und entspannten Bars, wo man einen Hauch von Sopistication glitzernden Disco-Kugeln vorzieht!
    Boystown - Am Tag ist Boystown eine freundliches Viertel mit Fachgeschäften, Restaurants im Freien und Kaffeehäusern. In der Nacht ist es eine wilde Party, auf der alles von Glam Drag Queen Shows bis zu Show-Sing-alongs passieren kann.
  • Out & About in Galena - Miss Kitty´s Grape Escape: Tritt ein in die Welt von Miss Kitty in ihrer Grape Escape Lounge, ein lokaler Favorit, welche die Heimat von smarten Cocktails, einer abwechslungsreichen Weinkarte, einem Bloody Mary Buffet - und ein Hauch von Sass ist, nur um die Dinge interessant zu halten
  • Pride Monat - Es ist ein Ritus für einige - eine jährliche Party für andere. Aber jeder stimmt zu, dass Chicago's Pride Month eine der größten LGBT-Feiern überall ist. Zwei Wochen Juni-Veranstaltungen gipfeln mit einer Pride-Parade mit 200 Paradewagen und mehr als 800.000 Feiernden die jeden Schritt entlang des Weges den Wagen zujubeln.
  • Illinois sagt "JA" zum Gay Marriage - und bietet viele Plätze für Feierlichkeiten an.
  • Gayfriendly Hotels - über 50 Hotels bekennen sich zur LGBTQ freundlichen Beherbergungs - und Beschäftigungspolitik.

Chicago ist eines der beliebtesten LGBTQ-Reiseziele der USA. Dort kannst du auf der Magnificent Mile shoppen, dir erstklassige Sehenswürdigkeiten ansehen und im Nachtleben in den Schwulen- und Lesbenvierteln Andersonville und Boystown verloren gehen. Weltklasse sind hier auch die jährlichen Events: angefangen vom legendären International Mr. Leather Event über das Gay Pride Festival bis hin zu den Northalsted Market Days. Das ist ein riesiges, zweitägiges Stadtviertel-Festival im Gay Village Boystown, zu dem jährlich im August hunderttausende Besucher kommen. 2017 findet es am 12. und 13. August statt. Dass die Stadt bei Schwulen so beliebt ist,hat sich 2016 bei einer Untersuchung der Bürgerrechtsorganisation Human Rights Campaign Foundation widergespiegelt:
Chicago bekam beim Municipal Equality Index 100 von 100 möglichen Punkten – schwulenfreundlicher geht’s nicht mehr! Davon kann man sich bestens im Schwulenviertel Boystown überzeugen, wo erstklassige Bars, Clubs, Restaurants und Shops einladen. Zwischen Halsted Street und Broadway gibt es derzeit mehr als 35 LGBTQ-Bars! Und wer die lesbische Szene erkunden will, macht sich auf in den betörend pittoresken Stadtteil Andersonville – Spitzname: Girlstown!
Ein Muss für Chicago-Besucher ist auch der Millenium Park, der größte Park der Stadt, direkt am Michigan See gelegen. Highlight des Parks ist „The Bean“ – eine silberne Skulptur, die täglich Tausende Besucher anlockt. Sie ist die perfekte Kulisse für ein Selfie.

Weitere Informationen über Chicago findest du hier:

www.bestgaychicago.com
www.gaychicagotv.com
www.chicagolikealocal.com
http://www.enjoyillinois.com/travel-illinois/pride-of-chicago/
http://www.enjoyillinois.com/travel-illinois/category/arts-and-culture

 
LGBTQ-Lake Millennium Park © Adam Alexander   LGBTQ-Lake Millennium Park © Adam Alexander
 
LGBTQ-Side Track © Adam Alexander                  LGBTQ- Millennium Park © Adam Alexander 

Gay Events in Chicago 2017

Chicago ist nicht nur eine Stadt der Vorstädte  oder Neighborhoods wie man dort sagt- es ist auch eine Stadt der Festivals, von den wichtigsten Innenstadt-Locations zu den lokalen Straßenfesten und anderen Musikfestivals in der die Stadt und den Vororten und über den gesamten Staat Illinois, die jedes Jahr mehr werden.
2017 wurde zum Jahr der öffentlichen Kunst in Chicago erklärt, und man feiert auch Wright 150, den Jahrestag der Geburt des Architekten Frank Lloyd Wright. Die Architektonische Biennale läuft am 16.-September 2017 bis 7. Januar 2018.
Für LGBTQs sind einige der größten Veranstaltungen 

  • das Internationale Mr. Leather Wochenende über Memorial Day vom 25.5.-29.5.2017
    Das traditionsreichste Treffen der Leder- und Fetischfreunde in den USA. Titelträger aus der ganzen Welt treten gegeneinander an. Höhepunkt ist die Wahl zum International Mr. Leather 2017. Das Host Hotel wird dieses Jahr wieder das Congress Plaza Hotel 520 South Michigan Ave Chicago, IL 60605 sein.
  • Bear Pride in der gleichen Zeit, Termin ist noch nicht bestätigt 
  • United Latinx Pride im Juni, gefolgt von dem 
  • Andersonville Midsommarfest (9.-11. Juni)
  • Pride Month June 2017 mit Chicagos 48. Annual PRIDE PARADE am Sonntag 25.Juni, 2017 um 12 Uhr mittags, Boystowm Chicago. Der Gay Pride Chicago kann auf eine lange Tradition zurückblicken, bereits seit 1970 gehen Schwule und Lesben hier auf die Strasse. Die Parade am Sonntag glänzt mit über 250 Paradewägen und zahlreichen Gruppen. Das kann sich sehen lassen! 
  • der Backlot Bash am 17. Juni und am Pride Wochenende 22.-25.Juni 2017, einem der grössten lesbischen Outdoor Feste im Mittleren Westen der USA daruner auch der Dyke March am 24. Juni,
  • Black Pride Weekend Anfang Juli, 
  • das Northalsted Market Days Wochenende dieses Jahr 12.-13. August, und die 
  • Miss und Mr. Continental Festzüge Labor Day Weekend in Chicago, gehostet von Baton Show Lounge. (seit 32 Jahren die grösste Female Impersonation Wahl des Landes)

Im Laufe des Jahres gibt es viele LGBTQ Events, Sportturniere und mehr. Einige Veranstaltungen werden nur Wochen oder Tage im Voraus geplant, so dass sie nicht in einem jährlichen Führer aufgeführt werden können. Am besten überprüfst du den Windy City Times Kalender.

Der Park bei Wrigley debütierte im April 2017 als Wrigleyville's Stadtplatz und spielt Gastgeber für Gemeinschaftsfestivals, Bauernmärkte, Musik und Restaurants während des ganzen Jahres.

Chicago SummerDance  zeigt die unglaubliche Vielfalt von Chicago vom 23. Juni bis 10. September im Spirit of Music Garden, 601 S. Michigan Ave., im Grant Park, der sich in einen urbanen Tanzraum verwandelt. 

Freier Eintritt für die Chicago Air und Water Show  im Norden Avenue Beach Aug. 19-20,10-13 Uhr,wetterabhängig. Du musst nicht genau an diesem Ort sein, um die Flugzeuge und Boote zu sehen, die am Wochenende entlang der North Lakefront von Chicago teilnehmen. Während des Sommers, in der Regel von Ende Mai bis Anfang September, gibt es am Navy Pier Summer Fireworks, die mit Musik synchronisiert sind, wetterabhängig, samstags um 10.15 Uhr und Mittwochs um 21.30 Uhr 

Es gibt eine jährliche Bike the Drive - Veranstaltung,   die eine schöner Kick-off für den Sommer ist, bei der man mit Fahrrädern über die berühmte Lake Shore Drive entlang Chicago's wunderschönen Seeufer fähr.

 

Genieß die Kultur von Chinatown mit dem jährlichen
Chicago Dragon Boat Race for Literacy

Das Chicago Chinatown Chamber of Commerce wird Gastgeber des 17. jährlichen Dragon Boat Race am 24. Juni am Ping Tom Memorial Park in Chinatown. Das chinesische Drachenbootrennen entstammt einer Tradition von mehr als 2.000 Jahren und ist ein beliebter Sport unter chinesischen und asiatischen Gemeinden auf der ganzen Welt. 

Northalsted Market Days 12.-13.August 2017  
ist ein jährliches 2 tägiges Festival und damit das größte Strassenfest in Midwest, bei dem mehr als 300,000 teilnehmen. Es findet in der takeBoystown section von Lakeview statt, und zieht sich über 1/2 Meile entlang der North Halsted Street von der Belmont Avenue bis zur Addison Avenue. Es gibt 3 Musikbühnen, 2 local band Bühnen und eine Tanzfläche. Es ist hauptsächlich auf die LGBT Community ausgerichtet, ist aber offen für alle. 2015 waren die Hauptperformer Salt-N-Pepa, En Vogue und Aaron Carter. Für 2016 werden die Künstler bald auf der Webseite des Veranstalters, der Northalsted Business Alliance veröffentlicht. Zeit: 11 Uhr bis 22 Uhr , Eintritt in Form einer Spende von $10.
Website: https://www.facebook.com/NorthalstedMarketDays

Chicagos Musikszene und Sommer Musikfestivals

Chicago hat vor ca. 30 Jahren die "House Music" hervorgebracht, als die DJs Ron Hardy und Frankie Knuckles im Warehouse nightclub anfingen, eine neue Art von Disco Musik zu spielen, bei der Drum& Bass machines vorherrschten. Das "Warehouse" gibt es schon lange nicht mehr, aber was bleibt ist eine lebendige Musikszene, und dance parties in Clubs und Bars von hip hop zu Country finden sich überall. Im Sommer finden fast an jedem Wochenende Musikfestivals statt, wie z.B. das

  • Do Division Steet Fest, das die Sommer Festival Saison am ersten Junwochennde einläutet. Über 10 Blocks hinweg bringt die jährliche Feier eine grosse Auswahl an Verkaufsständen und Restaurants in die Division Street. Die Hauptattraktion ist aber immer das unterschiedliche  musical lineup—man weiss noch nicht wer in diesem Jahr spielen wird, aber 2015 standen die Temples, Tobacco and Nick Waterhouse auf dem Programm.
    Wo: Division St between Damen Ave and Wood St , Ukrainian Village
    Wann: Samstag 3.Juni bis Sonntag 4.Juni 2017

  • Chicago Blues Festival    Das weltweit grösste freie Blues Festival bringt lebende Legenden und lokale Blues Grössen zum Grant Park für 3 Tage Blues Musik. Vergangene Chicago Blues Festivals haben Buddy Guy, Shemekia Copeland und Syl Johnson auf die Bühne gebracht, und über 500,000 Zuschauer über die 3 Tage. Auch hier stehen die Künstler für 2017 noch nicht fest, auf der Webseite werden sie sicher bald angekündigt.
    Wo: Grant Park Jackson & Columbus Chicago, IL 60602
    Wann: 9.-11.Juni 2017 täglich von 11 Uhr bis 21:30 Uhr Freier Eintritt !
  • Spring Awakening Festival Das grösste Electronic Dance Music Festival der Stadt bringt normalerweise eine gewaltige Menge Neon clothing nach Soldier Field. Dieses Jahr hat man in Jackson Park eine neue location gefunden. Das festival findet statt am  9.-11.Juni 2017, mehr als 100 performers werden auf acht Bühnen auftrete, ausserdem gibt es eine Reihe von Schustellern und Fahrgeschäften.
    Wo: Jackson Park , Chicago South
    Wann: 9.-11.Juni 2017  Tickets auf der Webseite erhältlich ab 179$ + fees
  • LakeShake Festival   Nach einem erfolgreichen ersten Jahr kommt das LakeShake Festival zurück zur Northerly Island für 3 Tage Country Music. Dieses Jahr stehen Jason Aldean, Lady Antebellum, Tim McGraw und Brooks & Dunn ganz oben auf einem reichen Programm aus Nashville . Das Festival am Ufer des Lake Michigan zählt auch mit Martina McBride, Travis Tritt und Thomas Rhett— also Cowboy Hut und Stiefel mitbringen, wenn ihr zu dieser Zeit nach Chicago kommt. Karten gibt es auf der Webseite ab $99.50 + Tax.
    Wo: FirstMerit Bank Pavilion, 1300 S Linn White Dr Chicago Northerly Island
    Wann: Freitag 23. Juni bis Sonntag 25. Juni 2017
  • Taste of Chicago  Seit 1980 findet im Grant Park das älteste aller food festivals statt. Der Event beinhaltet auch eine gute Anzahl von Bands— frühere Mitwirkende waren Weezer, Janelle Monáe und Robin Thicke. 2016 werden wieder eine Reihe bkannter lokaler Musiker dabei sein.
    Wo: im direkt am Seeufer gelegenen Grant Park, Jackson & Columbus Chicago, IL 60602
    Von 11am-9pm: Mi,Do & Fr und  10am-9pm: Sa & So
    Wann: Mittwoch 5.Juli bis Sonntag 9.Juli 2017 Eintritt frei 
  • Chicago Open Air  Chicago hat EDM, jazz, blues und psych-rock festivals, aber bis jetzt hat die Stadt nie einen Event veranstaltet, wo ausschliesslich moderne Rock und Metal artists aufgetreten sind . Das wird sich dieses jahr ändern, wenn Chicago Open Air zum ersten Mal im Toyota Park stattfindet, ein event der angeführt wird von der deutschen Industrial Metal Act Gruppe Rammstein. Ausserdem wird es selbstgebrautes Boutique Bier geben, sowie Essen das man "gourmet man food"nennt.
    Wo: Toyota Park, 7000 S Harlem Ave, Bridgeview Chicago
    Wann: 14.-16.Juli 2017 Eintrittskarten ab $119.50+Tax
  • Wicker Park Fest  Ein hipster-freundliches Fest mit Pitchfork-quality tunesauf die Billige. Wenn du gerade nicht in Record oder Vintage Shops herumsuchst, Bier trinkst oder doughnuts ißt,kannst du die Konzerte auf 3 Bühnen verfolgen: 2015, Charles Bradley, Blonde Redhead und Deafheaven waren die Top-Performer—2017 wird geradezu so verschieden sein.
    Wo: Milwaukee Ave and North Ave, 1600 N Milwaukee Ave Chicago
    Wann: Juli 2017, genaues Datum wird noch bekantgegeben auf der Webseite.
  • Lollapalooza

    Auch 2017 findet das bekannte Musikfestival wieder in Chicago statt! Es werden wieder 4 Tage lang Bands wie Radiohead, LCD Soundsystem und Lana Del Rey und weitere 170 Künstler auf der Bühne zu sehen sein. Tickets und weitere Infos zu Hotel Packages gibt es in Kürze auf der Webseite.
    Wo: Grant Park, downtown Chicago
    Wann: 3.-6. August 2017
  • Reggae Fest Chicago Addams/Medill Park wird jammin' wenn das Reggae Festival dieses Jahr 2017 das 2. Mal stattfindet. Es werden eine Menge dreadlocks, drum circles und cannabis T-shirts zu sehen sein, dazu 2 Bühnen mit Bands, das live Musik lineup erfährst du in Kürze auf der Webseite.
    Wo: Addams Medill Park1301 W. 14th St. in Pilsen Tickets ab $45 + Tax auf der Webseite in Kürze.
    Wann: Freitag, 11.August bis Sonntag, 13.August 2017 12 Uhr - 22 Uhr
  • Chicago Jazz Festival   Chicago ist bekannt für seine Blues Musiker, aber heutzutage ist es mehr eine Jazz Stadt geworden. Das jährliche Chicago Jazz Festival feiert zeitgenössische Interpreten genauso wie legendäre Musiker mit einer 4 Tagesveranstaltung von Konzerten im Chicago Cultural Center and Millennium Park. Letzes Jahr sind Muhal Richard Abrams, José James und Dee Dee Bridgewater aufgetreten, dieses Jahr werden es ähnliche Koryfäen der Jazz szene sein..
    Wo: Chicago Cultural Center 78 E. Washington St.Chicago, IL 60602 und Millennium Park
    201 E. Randolph St., zwischen Michigan Ave. & Columbus Ave. Chicago, IL 60602
    Wann: 31.Ausgust -3. September 2017 Eintritt Frei !
  • Riot Fest   Nach den ersten erfolgreichen Jahren  wird auch 2017 das Riot Fest an die West Side im September zurückkommen. Wie üblich, wird das Festivals ein  interessantes  lineup von Künstlern einschliessen, einschliesslich legendärer rocker , punk bands und einigen hip-hop acts. Riot Fest hat das Pitchfork Music Festival als zweitgrösstes Musikfestival überholt, und es wird im Vergleich zu Lollapalooza eine gute Alternative, vor allem wenn man das Preis/Leistungsverhältnis betrachtet . Letztes Jahr, No Doubt, Modest Mouse, System of a Down, Snoop Dogg und Motörhead waren obern auf der weitreichenden Performanceliste gestanden. Man kann gespannt sein, ob diese noch einmal überboten wird.
    Wo: Douglas Park , 1401 S Sacramento Dr. Chicago, IL Chicago
    Wann: 15.-17. September 2017 Tickets ab $149.98 HIER

Chicago Ultrachic Hotels 2017

Richard Branson hat es wieder geschafft, nachdem er mit Virgin ein Record Label, Airlines, Space Flights und vielen anderen Unternehmungen gegründet hat, ist er jetzt ins Hotelgeschäft eingestiegen: Der letzte Schrei in Chicago ist es, im ersten Virgin Hotel zu übernachten das seit 1 Jahr in Chicago geöffnet hat und weitere 20 Hotels geplant sind - Virgin Hotel ist nicht nur ein Hotel, es ist der Weckruf auf den alle gewartet haben: es gibt keine Rezeption, man checkt mit seinem Smartphone über einen QR Code ein, und erhält den Zimmerschlüssel von einer Maschine. Im Commons Club gibt es freie Drinks von 6 - 7 Uhr abends.

Oder wie sieht es aus mit Soho House Chicago , über dessen elegante, moderne Zimmer  viele Chicagoer die Augen verdrehen, und wo sie doch alle geradezu verliebt sind in seine The Allis , der Lounge und Bar im Erdgeschoss,  das zum Frühstücken, schnellen Mittags lunch meetings oder einem Cocktail nach Feierabend einlädt.

Als das Highlight der neuen Chicagoer Szene wird aber die im Mai 2017 eröffnete Rooftop Terrace des LondonHouse angesehen, der einzigen 3 stöckigen Dachterrasse in Chicago. In einer Stadt wo es immer darum geht, den besten Blick zu haben, wird diese Terrasse mit dem Blick auf den Lake Michigan und den Chicago River ein einzigartiges Erlebnis bieten, dort seinen klassischen Cocktail zusammen mit ein paar Häppchen zu geniessen.

Schon immer war es schwierig, für Gay & Lesbian Touristen in Chicago ein entsprechendes Hotel zu finden, das sich sowohl in der Nähe von Boystown mit seinen abendlichen Ausgehmöglichkeiten als auch nahe downtown Chicago mit dem besten Shopping der Stadt sowie kulturellen Sehenswürdigkeiten befindet. Eine Lösung bietet das Lincoln Hotel. Die Zimmer sind klassisch Chicago style mit einem modernen Twist, aber vor allem die Restaurants und die Rooftop Bar mit einem fantastischen Blick auf den Lake Michigan sind absolute Killer.

Ein neues, modernes Hotelkonzept bietet die ACME Hotel company an, wo die Zimmer günstig aber super trendy sind - downtown Chicago´s lifestyle boutique Alternative. Der Berkshire Room ist als Retro Cocktail lounge sehr beliebt.

Chicago´s neuestes FORBES 5 Sterne Hotel ist das The Langham.  Es befindet sich in dem von Ludwig Mies van der Rohe designtem IBM Building. Die Gästezimmer sind luxuriös wie zu erwarten, aber es ist auch schon wert, in der sonnenüberfluteten Lobby seinen Afternoon tea einzunehmen und den Blick über Chicago zu geniessen.

Chicago Boystown

"Boystown" ist ein Teil von Lakeview und war eines der ersten offiziell anerkannten Gay Neighborhoods in den Vereinigten Staaten, sowie das kulturelle Zentrum der größten LGBT Gemeinden in den USA. Die informellen Grenzen von "Boystown"  sind Irving Park Road im Norden, Broadway im Osten, Wellington Avenue im Süden und Sheffield Avenue im Westen. Das Community Zentrum von Halsted, ein LGBT-Gemeindezentrum, befindet sich auch in diesem Bereich.

Boystown ist bekannt für sein  buntes, lebendiges Nachtleben und seine einladende Atmosphäre. Hier befinden sich auch einige von Chicago´s Off-Loop-Theater, Spezialitätenrestaurants, historische Sandstein Gebäude und Häuser anderer historischer Architektur, trendy Mode-Outlets, Wein Boutiquen, und unabhängige Geschäfte. Die jährliche  Gay&Lesbian Pride-Parade beginnt hier an der Kreuzung von Montrose und Broadway, läuft dann nach Süden entlang vom Broadway und dann von Halsted nach Belmont, biegt nach Osten ab auf Belmont wieder zum Broadway, dann nach Süden bis Diversey, und dann nach Osten zur Sheridan Road.

Der größte Teil von East Lakeview (westlich vom Broadway) wird oft umgangssprachlich als Boystown angesehen. Lakeview East ist bekannt für seine jüdischen Bevölkerung und hat drei Synagogen, Anshe Scholom B'nai Israel (Moderne orthodoxe), Anshe Emet Synagoge (Konservative) und Temple Sholom.

Lakeview East, vor allem entlang des Lake Shore Drive und  des Broadway-Korridors, besteht aus gehobenen Eigentumswohnungen und besseren Apartments und Lofts. Kleine Unternehmen, Boutiquen, Restaurants und Gemeinschaftseinrichtungen findet man entlang North Broadway und Nord Halsted Street.

Bar und Club Szene in Chicago in 2017

Es gibt eine Menge Gay Bars in Chicago - für jeden Geschmack etwas - und ratet mal? Sie sind nicht alle in Boystown,  sondern man findet auch von downtown bis uptown.
Man unterscheidet zwischen dance clubs, dive bars (kleine unprätentiöse  Bars mit einfachen snacks und billigem Bier) und sports bars ( für die Anhänger der Sports Teams die Hockey (Blackhawks) , Football (Bears) , Baseball ( Cubs + White Sox) oder Basketball (Bulls)  spielen). Hier werden die Spiele auf grossen Bildschirmen übertragen, und man trinkt gemütlich sein Bier dazu.

Unsere Tipps für Hotels, Bars,Clubs & Restaurants in Chicago findet ihr hier im GayCityGuide. hier eine Auswahl:

Crew Bar & Grill SPORTS BAR
...the premier gay sports bar! Hier kannst du HD LIVE football Übertragungen miterleben, und aus über 60 verschiedenen Biersorten auswählen!
4804 N. Broadway • Chicago, IL 60640
Website: HTTP://WWW.CREWBARCHICAGO.COM

Sidetrack GAY BARS
Das Sidetrack bietet seinen Besucher insgesamt sieben Bars und Lounges, einen Balkon und eine Dachterrasse – und ist somit die größte Gay-Bar Chicagos. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei, weshalb die Bar bei einem Szenebesuch auf keinen Fall ausgelassen werden sollte. Sehr populär! MO -FR 3p-2a • SA 1p-3a • SO 1p-2a
3349 N. Halsted Street 60657 Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.SIDETRACKCHICAGO.COM

Big Chicks GAY BARS
Wenn Inhaberin und Szene-Ikone Michelle Fire zum sonntäglichen BBQ nach Andersonville ruft, dann gibt‘s kein Halten mehr im Big Chicks. Das bodenständige Publikum passt prima zum unprätentiösen Interieur, weshalb die schicke Garderobe entspannt zu Hause bleiben kann.
5024 North Sheridan Road  60640 Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.BIGCHICKS.COM/

Jackhammer GAY BARS
Wer Lust auf eine cruisige Bar der alten Schule hat, macht sich auf ins Jackhammer. Der Laden liegt allerdings nördlich von Andersonville - und somit nicht im Schwulenviertel von Boystown. Freitags und samstags legen Stripper eine heiße Show hin.
6406 N. Clark Street 60626 Chicago, IL
Website: HTTPS://WWW.FACEBOOK.COM/CHIJACKHAMMER

Roscoe's GAY DANCE CLUBS
Andere vermeintlich angesagte Clubs bezeichnen sich als “place to be”, das Roscoe’s ist es tatsächlich.Während die smarten Kerle im vorderen Bereich heftig an der runden Theke flirten, tanzen weiter hinten am Wochenende die Kids zu House und Pop.
3356 North Halsted Street 60657 Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.ROSCOES.COM

Hydrate GAY DANCE CLUBS
Nicht viele Clubs können von sich behaupten, dass trotz Überfüllung am Wochenende der Montagabend der beste der Woche sei – das Hydrate schon. Dank fairer Preise, freundlichem Personal und exzellenten DJs trotzt der recht kleine Club den Großen der Stadt regelmäßig die angesagten Party-People ab. Respekt! Seit der neuesten Renovierung gibt es jetzt auch noch eine Bühne für Live Theater. Mo, Mi, Do 8pm-4am; Fr 7pm-4am; Sa 7pm-5am; So 3pm-4am.
3458 North Halsted Street 60657 Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.HYDRATECHICAGO.COM

Circuit Night Club 7.1 @ TRANSIT NIGHTCLUB  GAY DANCE CLUBS
Für die einen ist der Circuit Night Club samt Publikum und Musik eine lustige und amüsante Trash-Show, für die anderen nichts anderes als eine peinliche Vorstadt-Spelunke, die auf unerklärliche Weise den Sprung nach Chicago geschafft hat ... im Moment in unterschiedlichen wechselden locations, bis eine neue feste Adresse gefunden wurde.
1431 W Lake Street Chicago, IL
Website: http://www.circuitnightclubchicago.com/Circuit/Circuit_Home.html

Halsted's Bar & Grill GAY KITCHEN
Das ehemalige X/O-Restaurant ist auch unter neuem Namen ein echtes Highlight im Herzen der HalstedStreet. Inhaber Mark Liberson, dem auch das X/O gehörte, sorgt mit seinem freundlichen Personal und seinen köstlichen Speisen dafür, dass die Halsted Street nicht nur ein Ort zum Partymachen, sondern auch zum stilvollen Dinieren ist.
3441 North Halsted Street 60657 Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.HALSTEDSCHICAGO.COM

Lucky Horseshoe Lounge GAY BARS
Wer junges Gemüse und knackige Kerle tanzen sehen will und nicht abgeneigt ist, die Show mit ein paar Dollar zu goutieren, ist in der Lucky Hourseshoe Lounge goldrichtig. Die Stripper-Shows starten in der Regel bereits um 14 Uhr. Große Bloody Mary-Auswahl.
3169 N. Halsted Street 60657 Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.LUCKYHORSESHOELOUNGE.COM

Minibar GAY BARS
Nomen est omen! In der schnuckeligen Minibar direkt gegenüber dem Roscoe’s ist alles ein bisschen edler als woanders. Die Cocktails munden geschmackvoller, die Einrichtung wirkt exklusiver und der Nadelstreifenanzug vom Nachbarn strahlt eleganter - muss man gesehen und erlebt haben!
3341 North Halsted Street 60657-2476 Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.MINIBARCHICAGO.COM

Touche FETISCH-CLUBS
Die Touche-Bar liegt in Devon und spricht ein Leder- und Fetischpublikum an. Wer gern gestriegelt ausgeht, sollte also einen Bogen um die Bar machen. Dagegen immer gern gesehen: Knackige Kerle im Army-, Leder- und Fetischtoutfit. Drinnen dürfen sich die Gäste über faire Getränkepreise und eine Cruising-Area freuen.
6412 N. Clark Street 60626 Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.TOUCHECHICAGO.COM

Cell Block FETISCH-CLUBS
Der Name ist hier Programm. Schwule Nachbarschaftsbar für Jeans- und Lederfreunde, die mit Dart und Billiard was anfangen können. Auch die Bärenfraktion fühlt sich im Cell Block recht wohl.
3702 N Halsted St #1 60613 Chicago, IL
Website: HTTP://CELLBLOCK-CHICAGO.COM

Gay Beach in Chicago: Hollywood Beach

  • Hollywood Street Beach   Guter Strand um Leute zu beobachten -- Vollyball ist interessant anzuschauen. Manche Gay Bars in der Nähe haben Volleyball Teams, die kommen hierher zum spielen. Die meisten Kerle die beim Sonnenbaden sind, schauen aus wie Supermodels. Der kleine Pier lädt zu einem romatischen Spaziergang ein, und bei den Steinen kann es sehr cruisy werden - hier treiben sich Typen mit allen Arten von Körperformen, Grössen und allen Alters herum!  Der Starnd heisst offiziell :Kathy Osterman Beach und hat seit 2013 freies wifi für beach visitors.

    Der Strand liegt in der Nähe des Edgewater neighborhood, am nördlichsten Teil des Lincoln Parks. .

    Es stehen eine begrenzte Anzahl von öffentlichen Prkplätzen zur Verfügung.
    Die folgenden Bus und Züge bedienen diesen beach:

    CTA Bus Routes:
    84 Peterson
    147 Outer Drive Express
    151 Sheridan

    CTA Red Line Station:
    Bryn Mawr

und es gibt noch 31 weitere Strände in Chicago....

Die Webseite vom Illinois Tourismusbüro ist in deutscher Sprache und sehr informativ besonders auch für die Weiterreise in Illinois und benachbarten Staaten. 

Natürlich wird Chicago von allen grossen Internationalen Flughäfen angeflogen. Hier eine Anreisemöglichkeit, die nicht immer in den üblichen Flugsuchmaschinen wie z.B. Momondo auftaucht, und die Möglichkeit bietet, auf halbem Weg in die USA einen Stopover einzulegen.

Icelandair, Islands Nationalairline, erweitert ihr Streckennetz und fliegt ab März 2016 viermal wöchentlich nonstop via Keflavik (KEF), Island in die US-amerikanische Stadt Chicago (ORD) in Illinois. Damit sind mit Icelandair von Europa aus insgesamt 15 Destinationen in den USA und Kanada erreichbar – so viele, wie noch nie zuvor.

Der stetige Wachstumskurs von Icelandair wird auch 2016 fortgesetzt. Als nächste USA-Destination erweitert ab März des kommenden Jahres die schillernde 10-Millionen-Metropole Chicago das Portfolio des isländischen Nationalcarriers. Die Stadt am Lake Michigan wurde bereits 1973 für einen Zeitraum von 15 Jahren von Icelandair angeflogen. Nun, rund 15 Jahre später, kehrt die Airline wieder zum Flughafen Chicago O’Hare International zurück. Die Strecke wird über Keflavik ganzjährig viermal wöchentlich mit einer Boeing in den drei Serviceklassen Economy, Economy Comfort und Saga Class bedient. Passagiere aus Deutschland und der Schweiz profitieren von schnellen Anschlussflügen mit einer kurzen Umsteigezeit von 60 bis 90 Minuten in Island.

Die Airline bietet auf ihren Nordamerikastrecken drei Serviceklassen, großzügigen Freigepäckregelungen, zum Beispiel 2 x 23 Kilogramm bereits in der Economy Class, individuellem Entertainment-Programm sowie WLAN-Verfügbarkeit an Bord. Da Island zum Schengenraum gehört, können Reisende, die aus Nordamerika kommen, bereits in Island besonders schnell in das Schengengebiet einreisen. Außerdem besteht die Möglichkeit, einen bis zu siebentägigen Stopover auf dem Eiland im Atlantik einzulegen, ohne dass sich der Flugpreis erhöht. So können Nordamerika-Reisende auch die Schönheit Islands erleben.

Neben Chicago bedient Icelandair ganzjährig die USA- und Kanada-Ziele Boston, New York JFK und Newark, Washington D.C., Seattle, Denver, Toronto und Edmonton sowie in den Sommermonaten Minneapolis, Orlando, Portland, Vancouver, Halifax und Anchorage.

Weitere Informationen zum Angebot von Icelandair sowie Buchungsmöglichkeiten finden Interessierte auf www.icelandair.de.

Links

http://bestgaychicago.com/     
News  aus dem Gay Life in Chicago mit viel Werbung von den LGBT businesses in der Stadt.

https://www.timeout.com/chicago/lgbt/gay-pride-chicago
Das Timeout Magazin hat einen aktuellen Gay Pride Guide für 2017 zusammengestellt.

(aus dem OUT CHICAGO & ILLINOIS LGBTQ VISITOR’S GUIDE 2017 hier zum Downloaden) 

Juni 2017 

— Fireworks at Navy Pier, through Labor Day
— United Latinx Pride/Orgullo Latinx Unido
— Maifest June 1-4
— Chicago Gospel Music Festival June 2-3
— Do Division June 2-4
— Lincoln Park Greek Fest June 2-4
— 57th Street Art Fair June 3-4
— Andersonville Midsommarfest June 9-11
— Ribfest Chicago June 9-11
— Chicago Blues Festival June 9-11
— Spring Awakening Music Festival June 9-11
— Pilsen Food Truck Social June 10-11
— Wells Street Art Festival June 10-11
— Brew to Be Wild June 16-17
— Chicago Pride Fest June 17-18
— Gold Coast Art Fair June 17-18
— Millennium Park Summer Film Series June 13-Aug. 29
— Back Lot Bash lesbian parties, June  (www.backlotbashchicago.com)
— Chicago Ale Fest June 23-24
— Country LakeShake Music Festival June 23-25
— Craft Beer Festival at The Morton Arboretum June 24
— Ravenswood on Tap June 24-25
— Proud to Run Chicago June 24 (www.proudtorun.org)
— Dyke March June 24
— Chicago Taco & Tequila Fest June 24-25
— Chicago Pride Parade June 25
— Montrose Rocks post-Parade event, Montrose and the Lake
— Pride North June 25
— Randolph Street Market Festival June 24-25
— Windy City Ribfest in Uptown June 30-July 2

July 2017

— Chicago Black Pride early July (chicagoblackpride.net)
— Chosen Few Picnic: House Music Festival July 1-2
— African/Caribbean International Festival of Life July 1-4
— Windy City RibFest in Uptown July 1-3
— Fourth of July Fireworks at Navy Pier July 4
— Taste of Chicago July 5-9
— Millennium Art Festival July 7-9
— Ruido Fest July 7-9
— West Fest July 7-9
— Irish American Heritage Festival July 7-9
— Ride for AIDS Chicago July 8-9 (www. rideforaids.org)
— Chicago Margarita Festival July 8-9
— Roscoe Village Burger Fest July 8-9
— Bastille Day 5/8K Run & Walk July 13
— Windy City Smokeout July 14-16
— Pitchfork Music Festival July 14-16
— Chicago Open Air Music Festival July 14-16
— RUN! To End Homelessness July 15
— Chicago Yacht Club Race to Mackinac July 15
— Southport Art & Music Fest July 15-16
— Chinatown Summer Fair July 16
— Dearborn Garden Walk July 16
— artfest Michigan Avenue July 21-23
— Taste of River North July 21-23
— Sheffield Music Festival & Garden Walk July 22-23
— Chicago Craft Beer Festival July 22-23
— Fiesta del Sol July 27-30
— Tour de Fat July 29
— Taste of Lincoln Avenue July 29-30
— Wicker Park Fest July 29-30
— Randolph Street Market Festival July 29-30 August 2017
— Wrigleyville SummerFest August
— Lollapalooza August 3-6
— Jeff Fest Aug. 4-6
— Edge Fest Aug. 5-6
— Reggae Fest Chicago Aug. 11-12
— Chicago Hot Dog Fest Aug. 11-13
— Ginza Festival Chicago Aug. 11-13
— Retro on Roscoe Aug. 11-13
— Bud Billiken Parade Aug. 12
— Northalsted Market Days Aug. 13-14
— West Loop Art Fair Aug. 16-17
— Clark After Dark Aug. 17
— Festa Italiana Aug. 18-20
— Edison Park Fest Aug. 18-20
— Glenwood Avenue Arts Fest Aug. 18-20
— Windy City Carnival Aug. 19
— Oak Park Microbrew Review Aug. 19
— Chicago Air & Water Show Aug. 19-20
— Taste of Greektown Aug. 25-27
— Randolph Street Market Festival Aug. 26-27
— Transamerica Chicago Triathlon Aug. 27 (Team to End AIDS competes, www. t2ea.com)
— Chicago Fringe Festival Aug. 30-Sept. 10
— Chicago Jazz Festival Aug. 31-Sept. 3 Northalsted Market Days 
— Miss Continental and Mr. Continental pageants weekend, Sept. 2-4, hosted by Baton Show Lounge 
— Reeling Chicago LGBTQ+ International Film Festival September (reelingfilmfestival.org)
— Chicago Jazz Festival thru Sept. 3
— Chicago Fringe Festival thru Sept. 10
— Great American Lobster Fest Sept. 1-3
— North Coast Music Festival Sept. 1-3
— African Festival of the Arts Sept. 1-4
— Taste of Polonia Sept. 1-4
— Windy City Wine Festival Sept. 8-9
— Throwback Music Festival Sept. 8-10
— Festival de La Villita (aka Little Village Fest) Sept. 8-10
— World Music Festival Chicago Sept. 8-24
— Out in the Park at Six Flags Great America Sept. 9 (gaysixflagschicago. com)
— Lakeview East Festival of the Arts Sept. 9-10
— EXPO Art Week Sept. 13-17, www. expochicago.com
— Race Judicata Sept. 14 — Riot Fest & Carnival Sept. 15-17
— Ravenswood ArtWalk Sept. 16-17
— Sam Adams’ Lakeview Taco Fest Sept. 16-17
— Chicago Architecture Biennial Sept. 16-Jan 7, 2018
— West Loop Art Fest Sept. 17-19
— Chicago Gourmet Sept. 22-24
— Logan Square Food Truck Social Sept. 22-24
— AAHH! Fest by Common Sept. 23-24
— Randolph Street Market Festival Sept. 23-24
— Oktoberfest Chicago at St. Alphonsus Sept. 29 -Oct. 1
— Fulton Market Harvest Fest Sept. 29 - Oct. 1 October 2017
— AIDS Run & Walk Chicago Fall (events. aidschicago.org)
— West Town Food Truck Social Oct. 6-7
— Rocktober Beerfest Oct. 6-8
— Chicago Marathon Oct. 8 (Team to End AIDS runs, www.t2ea.com)
— Columbus Day Parade Oct. 9
— Chicago International Film Festival Oct. 12-26
— Open House Chicago presented by Chicago Architecture Foundation Oct. 14-15
— Chicago Ideas Week Oct. 16-22
— The Halloween Gathering Festival & Parade Oct. 21
— Randolph Street Market Festival Oct. 28-29
— Northalsted Business Alliance hosts their Northalsted Halloween Parade Oct. 31

November 2017

— SOFA Art + Design Fair Nov. 2-5
— Christmas Tree Lighting Ceremony in Millennium Park Nov. 17
— Christkindlmarket Chicago Nov. 17- Dec. 24, Daley Plaza
— Randolph Street Holiday Market Nov. 18-19
— The Magnificent Mile Lights Festival Nov. 18
— Transgender Day of Remembrance, an observance Nov. 20 
— Thanksgiving Day Parade Nov. 23 — ZooLights at Lincoln Park Zoo Nov. -Jan. 1, 2018
— McCormick Tribune Ice Skating Rink in Millennium Park Nov.-March December 2016
— World of Chocolate is an annual fundraiser for the AIDS Foundation of Miss Continental.
— McCormick Tribune Ice Skating Rink in Millennium Park thru March
— Holiday Magic at Brookfield Zoo December
— Christkindlmarket Chicago thru Dec. 24, Daley Plaza
— ZooLights at Lincoln Park Zoo thru Jan. 1, 2018
— Chicago Architecture Biennial thru Jan. 7, 2018
— Winter WonderFest at Navy Pier Dec. 1-Jan. 7, 2018
— One of A Kind Show and Sale Dec. 7-10
— Randolph Street Holiday Market Dec. 16-17
— New Year’s Eve Fireworks at Navy Pier Dec. 31
— Chi-Town Rising: NYE Celebration

Heißluftballonfahrt Galena © Adam Alexander
Celebration Belle Moline © GRC CVB
Riverwalk Chicago © Adam Alexander
Skyline Chicago © Michael Seroni
Chicago River Downtown © Adam Alexander

Chicago - eine Weltstadt mit Weltklasseangebot

Das historische Galena

Rockford - die Stadt der Parks und Flüsse

Route 66 © IOT
Route 66 © IOT
Seefront © Adam Alexander
Great River Road © Alton Regional CVB
Hauptstraße Galena © Adam Alexander
Anderson Japanese Gardens © Rockford Area CVB
Prairie Street Brewhouse Rockford © C. Tyson
Old State Capitol Springfield © Springfield CVB
Lincoln Home Historic Site © Springfield CVB
Abraham Lincolns Grabstätte © Springfield CVB
Presidential Library & Museum © Springfield CVB
Sidetrack Chicago © Adam Alexander

In Springfield wird Geschichte lebendig

Route 66, der Inbegriff aller Highways, von Chicago nach Springfield

Auf dem mächtigen Mississippi nach „Quad Cities"

Gleichstellung in der Ehe legalisiert in Illinois seit November 2013

Downtown Chicago