Destination des Monats April: Illinois & Chicago

 

 

Route_66_Credit IOT

Illinois ist in 4 Regionen aufgeteilt

  • Chicago und Umgebung - für die lebhafte LGBT Szene Chicagos und Shopping bekannt! In der Nähe findet ihr den Starved Rock State Parks bei Utica sowie Themenparks mit Wasserrutschen und Outlet Center bei Gurnee und weitere Städte und Sehenswürdigkeiten sowie viele Outdoor Abenteuer 
  • Great Rivers Country - der Mississippi und der Illinois River bestimmen das Bild - mit River Cruises im Schaufelraddamper, Eagle Watching, historischen Städtenund Wine Tasting - mehr im englishen Blog!
  • Das Land Lincolns - 2 Ikonen beherrschen diesen Teil des Staats: Abraham Lincoln und die Route 66!
  • Wege zum Abenteuer - landschaftliche Schönheit, Weinanbau und Golf zeichnen diese Region aus, ebenso wie Outdoor Abenteuer im "Garden of Gods" oder dem "River to River Trail".

Natürlich ist das LGBT Leben in Chicago aufregend und einzigartig - aber es gibt im ganzen Staat Rückzugsorte oder eine kleine Gay Szene , wie z.B. in 

  • Andersonville - im Norden Chicagos hat sich diese schwedische Neighborhood zu Geheimtip der LGBT Szene entwickelt, mit idyllischen Restaurants und entspannten Bars.
  • Galena - Miss Kitty´s Grape Escape, urige Cottages und Weinprobe in der Galena´s Celler Winery
  • Pride Monat - neben Chicago im Juni auch in Springfield im Mai und in Champaign im September
  • Illinois sagt "JA" zum Gay Marriage - und bietet viele Plätze für Feierlichkeiten an.
  • Gayfriendly Hotels - über 50 Hotels bekennen sich zur LGBT freundlichen Beherbergungs - und Beschäftigungspolitik.

MiniAbe – Enthusiasmus, bitte!

Gay Chicago

In Chicago, einer der beliebtesten Gay Reiseziele der USA, warten die Magnificent Mile mit ihren Einkaufsmöglichkeiten, die vielfältigen Stadtviertel, das Nachtleben der Stadt und die vielen Pride-Veranstaltungen auf Besucher. Das schwule Leben konzentriert sich vor allem in „Boys Town“, in der North Halsted Street zwischen Belmont Avenue und Grace Street. Hier trifft man morgens um acht Uhr im Supermarkt die aufgetakelte Drag Queen ebenso wie den rauen Lederkerl von nebenan, während man abends gern in den vielen Gay-Bars verloren geht. Lesben zieht es vor allem in den alternativ angehauchten Stadtteil Andersonville, wo sich in den vergangenen Jahren eine stattliche Anzahl von Szene-Bars und Cafés niedergelassen hat. Am interessantesten und besuchenswertesten ist Chicago in den warmen und manchmal sogar heißen Sommermonaten Juni, Juli und August, wenn sich das Leben der Bewohner nach draußen verlagert. Höhepunkte im rosa Eventkalender Chicagos sind der International Mister Leather-Contest am verlängerten Memorial Day-Wochenende Ende Mai, das CSD-Festival Ende Juni und das Straßenfest Northalsted Market Days Mitte August.

Weitere Informationen über Chicago findest du hier:

www.bestgaychicago.com
www.gaychicagotv.com
www.chicagolikealocal.com
www.enjoyillinois.com/de-de/tripideas/lgbt

  

Gay Events in Chicago 2016

Unsere Tipps für Hotels, Bars,Clubs & Restaurants in Chicago findet ihr hier im GayCityGuide.

Hier die Events für 2016

27.5.-30.5.2016 Int'l Mr. Leather Chicago
Das traditionsreichste Treffen der Leder- und Fetischfreunde in den USA. Titelträger aus der ganzen Welt treten gegeneinander an. Höhepunkt ist die Wahl zum International Mr. Leather 2016. Das Host Hotel wird dieses Jahr das Congress Plaza Hotel
520 South Michigan Ave Chicago, IL 60605 sein.
Website: HTTP://WWW.IMRL.COM 

27.5.-30.5.2016 Bear Pride Chicago
It all starts here. Where it goes is up to you. This is the event that begins as a diary entry aptly named "Woof! Did you see him?!" Go ahead, introduce yourself, and remember, you're in a room full of new bear friends.
Friday, May 27th, 5:00PM - 1:00AM
Admission included in the Run Package. A la carte tickets available at the door.
Optional Open Bar from 6:00PM - 10:00PM (additional $45)
Website: HTTP://WWW.BEARPRIDE.ORG/

Juni 2016 Chicago Pride Fest & Parade am 6.6.2016
Der Gay Pride Chicago kann auf eine lange Tradition zurückblicken, bereits seit 1970 gehen Schwule und Lesben hier auf die Strasse. Die Parade am Sonntag glänzt mit über 250 Paradewägen und zahlreichen Gruppen. Das kann sich sehen lassen! June Pride Month 2016 Chicago 47th Annual Pride Parade: Sunday June 26
Boystown Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.CHICAGOPRIDECALENDAR.ORG

Northalsted Market Days 13.-14.August 2016 
ist ein jährliches 2 tägiges Festival und damit das größte Strassenfest in Midwest, bei dem mehr als 300,000 teilnehmen. Es findet in der takeBoystown section von Lakeview statt, und zieht sich über 1/2 Meile entlang der North Halsted Street von der Belmont Avenue bis zur Addison Avenue. Es gibt 3 Musikbühnen, 2 local band Bühnen und eine Tanzfläche. Es ist hauptsächlich auf die LGBT Community ausgerichtet, ist aber offen für alle. 2015 waren die Hauptperformer Salt-N-Pepa, En Vogue und Aaron Carter. Für 2016 werden die Künstler bald auf der Webseite des Veranstalters, der Northalsted Business Alliance veröffentlicht. Zeit: 11 Uhr bis 22 Uhr , Eintritt in Form einer Spende von $10.
Website: https://www.facebook.com/NorthalstedMarketDays

Chicagos Musikszene und Sommer Musikfestivals

Chicago hat vor ca. 30 Jahren die "House Music" hervorgebracht, als die DJs Ron Hardy und Frankie Knuckles im Warehouse nightclub anfingen, eine neue Art von Disco Musik zu spielen, bei der Drum& Bass machines vorherrschten. Das "Warehouse" gibt es schon lange nicht mehr, aber was bleibt ist eine lebendige Musikszene, und dance parties in Clubs und Bars von hip hop zu Country finden sich überall. Im Sommer finden fast an jedem Wochenende Musikfestivals statt, wie z.B. das

  • Do Division Steet Fest, das die Sommer Festival Saison am ersten Junwochennde einläutet. Über 10 Blocks hinweg bringt die jährliche Feier eine grosse Auswahl an Verkaufsständen und Restaurants in die Division Street. Die Hauptattraktion ist aber immer das unterschiedliche  musical lineup—man weiss noch nicht wer in diesem Jahr spielen wird, aber 2015 standen die Temples, Tobacco and Nick Waterhouse auf dem Programm.
    Wo: Division St between Damen Ave and Wood St , Ukrainian Village
    Wann: Freitag 3.Juni bis Sonntag 5.Juni 2016

  • Chicago Blues Festival    Das weltweit grösste freie Blues Festival bringt lebende Legenden und lokale Blues Grössen zum Grant Park für 3 Tage Blues Musik. Vergangene Chicago Blues Festivals haben Buddy Guy, Shemekia Copeland und Syl Johnson auf die Bühne gebracht, und über 500,000 Zuschauer über die 3 Tage. Auch hier stehen die Künstler für 2016 noch nicht fest, auf der Webseite werden sie sicher bald angekündigt.
    Wo: Grant Park Jackson & Columbus Chicago, IL 60602
    Wann: 10.-12.Juni 2016 täglich von 11 Uhr bis 21:30 Uhr Freier Eintritt !
  • Spring Awakening Festival Das grösste Electronic Dance Music Festival der Stadt bringt normalerweise eine gewaltige Menge Neon clothing nach Soldier Field. Dieses Jahr hat man in Jackson Park eine neue location gefunden. The festival goes down June 10–12, featuring more than 100 performers, eight stages and a bunch of carnival rides.
    Wo: Jackson Park , Chicago South
    Wann: 10.-12.Juni 2016  Tickets auf der Webseite erhältlich ab 189$ + fees
  • LakeShake Festival   Nach einem erfolgreichen ersten Jahr kommt das LakeShake Festival zurück zur Northerly Island für 3 Tage Country Music. Dieses Jahr stehen Jason Aldean, Lady Antebellum, Tim McGraw und Brooks & Dunn ganz oben auf einem reichen Programm aus Nashville . Das Festival am Ufer des Lake Michigan zählt auch mit Martina McBride, Travis Tritt und Thomas Rhett— also Cowboy Hut und Stiefel mitbringen, wenn ihr zu dieser Zeit nach Chicago kommt. Karten gibt es auf der Webseite ab $99.50 + Tax.
    Wo: FirstMerit Bank Pavilion, 1300 S Linn White Dr Chicago Northerly Island
    Wann: Freitag 17. Juni bis Sonntag 19.Juni 2016
  • Logan Square Art Festival Letztes Jahr ist das Logan Square Arts Festival (ehemals Milwaukee Avenue Arts Festival) zurückgezogen zum Illinois Centennial Monument square um dort 3 Tage lokaler Kunst, Essen, Cocktails und Musik (inklusive Bongripper, Helado Negro, Sam Prekop) zu feiern. Auch dieses Jahr könnt ihr ein ähnliches Gemisch aus Gallerien, leckeren Gerichten und Bands aus Chicago erwarten. 5$ Spende
    Wo: Logan Square Monument, 3200 W Logan Blvd Humboldt Park
    Wann: Freitag 24.Juni bis Sonntag 26.Juni 2016
  • Taste of Chicago  Seit 1980 findet im Grant Park das älteste aller food festivals statt. Der Event beinhaltet auch eine gute Anzahl von Bands— frühere Mitwirkende waren Weezer, Janelle Monáe und Robin Thicke. 2016 werden wieder eine Reihe bkannter lokaler Musiker dabei sein.
    Wo: im direkt am Seeufer gelegenen Grant Park, Jackson & Columbus Chicago, IL 60602
    Von 11am-9pm: Mi,Do & Fr und  10am-9pm: Sa & So
    Wann: Mittwoch 6.Juli bis Sonntag 10.Juli 2016 Eintritt frei !
  • Pitchfork Music Festival kommt 2016 zum 11.Mal zurück nach Chicago. Es gibt da einige Dinge, die du dort sehen wirst—einen Typen mit Bart in kurzen Shorts; die Sommer Kollektion von Urban Outfitters; und, am allerwichtigsten, die heissesten neuen Bands was Indie, hip-hop and Underground zu bieten hat. Dieses Jahr wird Brian Wilson sein klassiches Album Pet Sounds aufführen, Sufjan Stevens bietet melancholischen folk an und Miguel bringt sexy R&B mit. Abends geht die Party weiter in dance clubs für die afterparties. Tagespass gibts auf der Webseite für 65$ und den 3 Tagespass für 165$+Tax, solange Vorrat reicht - die Veranstaltung ist immer schnell ausverkauft.
    Wo: im Union Park, direkt neben der Ashland Green und Pink Line station.
    Wann: 15.-17.Juli 2016
  • Chicago Open Air  Chicago hat EDM, jazz, blues und psych-rock festivals, aber bis jetzt hat die Stadt nie einen Event veranstaltet, wo ausschliesslich moderne Rock und Metal artists aufgetreten sind . Das wird sich dieses jahr ändern, wenn Chicago Open Air zum ersten Mal im Toyota Park stattfindet, ein event der angeführt wird von der deutschen Industrial Metal Act Gruppe Rammstein. Ausserdem wird es selbstgebrautes Boutique Bier geben, sowie Essen das man "gourmet man food"nennt.
    Wo: Toyota Park, 7000 S Harlem Ave, Bridgeview Chicago
    Wann: 15.-17.Juli 2016 Eintrittskarten ab $109.50+Tax
  • Wicker Park Fest  Ein hipster-freundliches Fest mit Pitchfork-quality tunesauf die Billige. Wenn du gerade nicht in Record oder Vintage Shops herumsuchst, Bier trinkst oder doughnuts ißt,kannst du die Konzerte auf 3 Bühnen verfolgen: 2015, Charles Bradley, Blonde Redhead und Deafheaven waren die Top-Performer—2016's wird geradezu so verschieden sein.
    Wo: Milwaukee Ave and North Ave, 1600 N Milwaukee Ave Chicago
    Wann: 23.+24.Juli 2016, Beginn um 12 Uhr mittags, Eintritt pro Tag 5$
  • Lollapalooza
    Es ist zurück in Chicago! Nach einer gerade sehr erfolgreichen Südamerika Tour durch Sao Paulo, Buenos Aires und Santiago de Chile  kommt das Musikfestival mit Alternativen Rock-, Rap-, und Punkrock-Bands in seiner 12. edition im Juli zurück zum Grant Park. Ein weiterer Termin ist für september im Treptower Park in Berlin angesagt. Und um des Festival's 25. Geburtstag zu feiern, kannst du 4 Tage lang Bands wie Radiohead, LCD Soundsystem und Lana Del Rey und weitere 170 Künstler auf der Bühne sehen. Die normalen Tickets für 120$ sind leider schon alle ausverkauft, es sind noch VIP und Hotel Packages verfügbar auf der Webseite.
    Wo: Grant Park, downtown Chicago
    Wann: 28.-31.Juli 2016
  • Reggae Fest Chicago Addams/Medill Park wird jammin' wenn das Reggae Festival dieses Jahr 2016 das erste Mal stattfindet. Es werden eine Menge dreadlocks, drum circles und cannabis T-shirts zu sehen sein, dazu 2 Bühnen mit Bands, das live Musik lineup erfährst du in Kürze auf der Webseite.
    Wo: Addams Medill Park1301 W. 14th St. in Pilsen Tickets ab $45 + Tax auf der Webseite in Kürze.
    Wann: Sonntag, 13.August 2016  12 Uhr - 22 Uhr
  • Chicago Jazz Festival   Chicago ist bekannt für seine Blues Musiker, aber heutzutage ist es mehr eine Jazz Stadt geworden. Das jährliche Chicago Jazz Festival feiert zeitgenössische Interpreten genauso wie legendäre Musiker mit einer 4 Tagesveranstaltung von Konzerten im Chicago Cultural Center and Millennium Park.Letzes Jahr sind Muhal Richard Abrams, José James und Dee Dee Bridgewater aufgetreten, dieses Jahr werden es ähnliche Koryfäen der Jazz szene sein..
    Wo:Chicago Cultural Center 78 E. Washington St.Chicago, IL 60602 und Millennium Park
    201 E. Randolph St., zwischen Michigan Ave. & Columbus Ave. Chicago, IL 60602
    Wann: 1.-4. September 2016 Eintritt Frei !
  • Riot Fest   Nach einem erfolgreichen ersten Jahr im Douglas Park wird das Riot Fest an die West Side im September zurückkommen. Wie üblich, wird die 2016 Ausgabe des Festivals ein  interessantes  lineup von Künstlern einschliessen, einschliesslich legendärer rocker , punk bands und einigen hip-hop acts. Riot Fest hat das Pitchfork Music Festival als zweitgrösstes Musikfestival überholt, und es wird im Vergleich zu Lollapalooza eine gute Alternative, vor allem wenn man das Preis/Leistungsverhältnis betrachtet . Letztes Jahr, No Doubt, Modest Mouse, System of a Down, Snoop Dogg und Motörhead waren obern auf der weitreichenden Performanceliste gestanden.Man kann gespannt sein, ob diese noch einmal überboten wird.
    Wo: Douglas Park , 1401 S Sacramento Dr. Chicago, IL Chicago
    Wann: 16.-18. September 2016 Tickets ab $99.98 HIER

Chicago Ultrachic Hotels 2016

Richard Branson hat es wieder geschafft, nachdem er mit Virgin ein Record Label, Airlines, Space Flights und vielen anderen Unternehmungen gegründet hat, ist er jetzt ins Hotelgeschäft eingestiegen: Der letzte Schrei in Chicago ist es, im ersten Virgin Hotel zu übernachten das seit 1 Jahr in Chicago geöffnet hat und weitere 20 Hotels geplant sind - Virgin Hotel ist nicht nur ein Hotel, es ist der Weckruf auf den alle gewartet haben: es gibt keine Rezeption, man checkt mit seinem Smartphone über einen QR Code ein, und erhält den Zimmerschlüssel von einer Maschine. Im Commons Club gibt es freie Drinks von 6 - 7 Uhr abends.

Oder wie sieht es aus mit Soho House Chicago , über dessen elegante, moderne Zimmer  viele Chicagoer die Augen verdrehen, und wo sie doch alle geradezu verliebt sind in seine The Allis , der Lounge und Bar im Erdgeschoss,  das zum Frühstücken, schnellen Mittags lunch meetings oder einem Cocktail nach Feierabend einlädt.

Als das Highlight der neuen Chicagoer Szene wird aber die bald zu eröffnenden Rooftop Terrace des LondonHouse angesehen, der einzigen 3 stöckigen Dachterrasse in Chicago. In einer Stadt wo es immer darum geht, den besten Blick zu haben, wird diese Terrasse mit dem Blick auf den Lake Michigan und den Chicago River ein einzigartiges Erlebnis bieten, dort seinen klassischen Cocktail zusammen mit ein paar Häppchen zu geniessen.

Schon immer war es schwierig, für Gay & Lesbian Touristen in Chicago ein entsprechendes Hotel zu finden, das sich sowohl in der Nähe von Boystown mit seinen abendlichen Ausgehmöglichkeiten als auch nahe downtown Chicago mit dem besten Shopping der Stadt sowie kulturellen Sehenswürdigkeiten befindet. Eine Lösung bietet das Lincoln Hotel. Die Zimmer sind klassisch Chicago style mit einem modernen Twist, aber vor allem die Restaurants und die Rooftop Bar mit einem fantastischen Blick auf den Lake Michigan sind absolute Killer.

Ein neues, modernes Hotelkonzept bietet die ACME Hotel company an, wo die Zimmer günstig aber super trendy sind - downtown Chicago´s lifestyle boutique Alternative. Der Berkshire Room ist als Retro Cocktail lounge sehr beliebt.

Chicago´s neuestes FORBES 5 Sterne Hotel ist das The Langham.  Es befindet sich in dem von Ludwig Mies van der Rohe designtem IBM Building. Die Gästezimmer sind luxuriös wie zu erwarten, aber es ist auch schon wert, in der sonnenüberfluteten Lobby seinen Afternoon tea einzunehmen und den Blick über Chicago zu geniessen.

Chicago Boystown

"Boystown" ist ein Teil von Lakeview und war eines der ersten offiziell anerkannten Gay Neighborhoods in den Vereinigten Staaten, sowie das kulturelle Zentrum der größten LGBT Gemeinden in den USA. Die informellen Grenzen von "Boystown"  sind Irving Park Road im Norden, Broadway im Osten, Wellington Avenue im Süden und Sheffield Avenue im Westen. Das Community Zentrum von Halsted, ein LGBT-Gemeindezentrum, befindet sich auch in diesem Bereich.

Boystown ist bekannt für sein  buntes, lebendiges Nachtleben und seine einladende Atmosphäre. Hier befinden sich auch einige von Chicago´s Off-Loop-Theater, Spezialitätenrestaurants, historische Sandstein Gebäude und Häuser anderer historischer Architektur, trendy Mode-Outlets, Wein Boutiquen, und unabhängige Geschäfte. Die jährliche  Gay&Lesbian Pride-Parade beginnt hier an der Kreuzung von Montrose und Broadway, läuft dann nach Süden entlang vom Broadway und dann von Halsted nach Belmont, biegt nach Osten ab auf Belmont wieder zum Broadway, dann nach Süden bis Diversey, und dann nach Osten zur Sheridan Road.

Der größte Teil von East Lakeview (westlich vom Broadway) wird oft umgangssprachlich als Boystown angesehen. Lakeview East ist bekannt für seine jüdischen Bevölkerung und hat drei Synagogen, Anshe Scholom B'nai Israel (Moderne orthodoxe), Anshe Emet Synagoge (Konservative) und Temple Sholom.

Lakeview East, vor allem entlang des Lake Shore Drive und  des Broadway-Korridors, besteht aus gehobenen Eigentumswohnungen und besseren Apartments und Lofts. Kleine Unternehmen, Boutiquen, Restaurants und Gemeinschaftseinrichtungen findet man entlang North Broadway und Nord Halsted Street.

Bar und Club Szene in Chicago in 2016

Es gibt eine Menge Gay Bars in Chicago - für jeden Geschmack etwas - und ratet mal? Sie sind nicht alle in Boystown,  sondern man findet auch von downtown bis uptown.
Man unterscheidet zwischen dance clubs, dive bars (kleine unprätentiöse  Bars mit einfachen snacks und billigem Bier) und sports bars ( für die Anhänger der Sports Teams die Hockey (Blackhawks) , Football (Bears) , Baseball ( Cubs + White Sox) oder Basketball (Bulls)  spielen). Hier werden die Spiele auf grossen Bildschirmen übertragen, und man trinkt gemütlich sein Bier dazu.

Crew Bar & Grill SPORTS BAR
...the premier gay sports bar! Hier kannst du HD LIVE football Übertragungen miterleben, und aus über 60 verschiedenen Biersorten auswählen!
4804 N. Broadway • Chicago, IL 60640
Website: HTTP://WWW.CREWBARCHICAGO.COM

Sidetrack GAY BARS
Das Sidetrack bietet seinen Besucher insgesamt sieben Bars und Lounges, einen Balkon und eine Dachterrasse – und ist somit die größte Gay-Bar Chicagos. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei, weshalb die Bar bei einem Szenebesuch auf keinen Fall ausgelassen werden sollte. Sehr populär! MO -FR 3p-2a • SA 1p-3a • SO 1p-2a
3349 N. Halsted Street 60657 Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.SIDETRACKCHICAGO.COM

Big Chicks GAY BARS
Wenn Inhaberin und Szene-Ikone Michelle Fire zum sonntäglichen BBQ nach Andersonville ruft, dann gibt‘s kein Halten mehr im Big Chicks. Das bodenständige Publikum passt prima zum unprätentiösen Interieur, weshalb die schicke Garderobe entspannt zu Hause bleiben kann.
5024 North Sheridan Road  60640 Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.BIGCHICKS.COM/

Jackhammer GAY BARS
Wer Lust auf eine cruisige Bar der alten Schule hat, macht sich auf ins Jackhammer. Der Laden liegt allerdings nördlich von Andersonville - und somit nicht im Schwulenviertel von Boystown. Freitags und samstags legen Stripper eine heiße Show hin.
6406 N. Clark Street 60626 Chicago, IL
Website: HTTPS://WWW.FACEBOOK.COM/CHIJACKHAMMER

Roscoe's GAY DANCE CLUBS
Andere vermeintlich angesagte Clubs bezeichnen sich als “place to be”, das Roscoe’s ist es tatsächlich.Während die smarten Kerle im vorderen Bereich heftig an der runden Theke flirten, tanzen weiter hinten am Wochenende die Kids zu House und Pop.
3356 North Halsted Street 60657 Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.ROSCOES.COM

Hydrate GAY DANCE CLUBS
Nicht viele Clubs können von sich behaupten, dass trotz Überfüllung am Wochenende der Montagabend der beste der Woche sei – das Hydrate schon. Dank fairer Preise, freundlichem Personal und exzellenten DJs trotzt der recht kleine Club den Großen der Stadt regelmäßig die angesagten Party-People ab. Respekt! Seit der neuesten Renovierung gibt es jetzt auch noch eine Bühne für Live Theater. Mo, Mi, Do 8pm-4am; Fr 7pm-4am; Sa 7pm-5am; So 3pm-4am.
3458 North Halsted Street 60657 Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.HYDRATECHICAGO.COM

Circuit Night Club 7.1 @ TRANSIT NIGHTCLUB  GAY DANCE CLUBS
Für die einen ist der Circuit Night Club samt Publikum und Musik eine lustige und amüsante Trash-Show, für die anderen nichts anderes als eine peinliche Vorstadt-Spelunke, die auf unerklärliche Weise den Sprung nach Chicago geschafft hat ... im Moment in unterschiedlichen wechselden locations, bis eine neue feste Adresse gefunden wurde.
1431 W Lake Street Chicago, IL
Website: http://www.circuitnightclubchicago.com/Circuit/Circuit_Home.html

Halsted's Bar & Grill GAY KITCHEN
Das ehemalige X/O-Restaurant ist auch unter neuem Namen ein echtes Highlight im Herzen der HalstedStreet. Inhaber Mark Liberson, dem auch das X/O gehörte, sorgt mit seinem freundlichen Personal und seinen köstlichen Speisen dafür, dass die Halsted Street nicht nur ein Ort zum Partymachen, sondern auch zum stilvollen Dinieren ist.
3441 North Halsted Street 60657 Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.HALSTEDSCHICAGO.COM

Lucky Horseshoe Lounge GAY BARS
Wer junges Gemüse und knackige Kerle tanzen sehen will und nicht abgeneigt ist, die Show mit ein paar Dollar zu goutieren, ist in der Lucky Hourseshoe Lounge goldrichtig. Die Stripper-Shows starten in der Regel bereits um 14 Uhr. Große Bloody Mary-Auswahl.
3169 N. Halsted Street 60657 Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.LUCKYHORSESHOELOUNGE.COM

Minibar GAY BARS
Nomen est omen! In der schnuckeligen Minibar direkt gegenüber dem Roscoe’s ist alles ein bisschen edler als woanders. Die Cocktails munden geschmackvoller, die Einrichtung wirkt exklusiver und der Nadelstreifenanzug vom Nachbarn strahlt eleganter - muss man gesehen und erlebt haben!
3341 North Halsted Street 60657-2476 Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.MINIBARCHICAGO.COM

Touche FETISCH-CLUBS
Die Touche-Bar liegt in Devon und spricht ein Leder- und Fetischpublikum an. Wer gern gestriegelt ausgeht, sollte also einen Bogen um die Bar machen. Dagegen immer gern gesehen: Knackige Kerle im Army-, Leder- und Fetischtoutfit. Drinnen dürfen sich die Gäste über faire Getränkepreise und eine Cruising-Area freuen.
6412 N. Clark Street 60626 Chicago, IL
Website: HTTP://WWW.TOUCHECHICAGO.COM

Cell Block FETISCH-CLUBS
Der Name ist hier Programm. Schwule Nachbarschaftsbar für Jeans- und Lederfreunde, die mit Dart und Billiard was anfangen können. Auch die Bärenfraktion fühlt sich im Cell Block recht wohl.
3702 N Halsted St #1 60613 Chicago, IL
Website: HTTP://CELLBLOCK-CHICAGO.COM

Gay Beach in Chicago: Hollywood Beach

  • Hollywood Street Beach   Guter Strand um Leute zu beobachten -- Vollyball ist interessant anzuschauen. Manche Gay Bars in der Nähe haben Volleyball Teams, die kommen hierher zum spielen. Die meisten Kerle die beim Sonnenbaden sind, schauen aus wie Supermodels. Der kleine Pier lädt zu einem romatischen Spaziergang ein, und bei den Steinen kann es sehr cruisy werden - hier treiben sich Typen mit allen Arten von Körperformen, Grössen und allen Alters herum!  Der Starnd heisst offiziell :Kathy Osterman Beach und hat seit 2013 freies wifi für beach visitors.

    Der Strand liegt in der Nähe des Edgewater neighborhood, am nördlichsten Teil des Lincoln Parks. .

    Es stehen eine begrenzte Anzahl von öffentlichen Prkplätzen zur Verfügung.
    Die folgenden Bus und Züge bedienen diesen beach:

    CTA Bus Routes:
    84 Peterson
    147 Outer Drive Express
    151 Sheridan

    CTA Red Line Station:
    Bryn Mawr

und es gibt noch 31 weitere Strände in Chicago....

Icelandair, Islands Nationalairline, erweitert ihr Streckennetz und fliegt ab März 2016 viermal wöchentlich nonstop via Keflavik (KEF), Island in die US-amerikanische Stadt Chicago (ORD) in Illinois. Damit sind mit Icelandair von Europa aus insgesamt 15 Destinationen in den USA und Kanada erreichbar – so viele, wie noch nie zuvor.

Der stetige Wachstumskurs von Icelandair wird auch 2016 fortgesetzt. Als nächste USA-Destination erweitert ab März des kommenden Jahres die schillernde 10-Millionen-Metropole Chicago das Portfolio des isländischen Nationalcarriers. Die Stadt am Lake Michigan wurde bereits 1973 für einen Zeitraum von 15 Jahren von Icelandair angeflogen. Nun, rund 15 Jahre später, kehrt die Airline wieder zum Flughafen Chicago O’Hare International zurück. Die Strecke wird über Keflavik ganzjährig viermal wöchentlich mit einer Boeing in den drei Serviceklassen Economy, Economy Comfort und Saga Class bedient. Passagiere aus Deutschland und der Schweiz profitieren von schnellen Anschlussflügen mit einer kurzen Umsteigezeit von 60 bis 90 Minuten in Island.

Die Airline bietet auf ihren Nordamerikastrecken drei Serviceklassen, großzügigen Freigepäckregelungen, zum Beispiel 2 x 23 Kilogramm bereits in der Economy Class, individuellem Entertainment-Programm sowie WLAN-Verfügbarkeit an Bord. Da Island zum Schengenraum gehört, können Reisende, die aus Nordamerika kommen, bereits in Island besonders schnell in das Schengengebiet einreisen. Außerdem besteht die Möglichkeit, einen bis zu siebentägigen Stopover auf dem Eiland im Atlantik einzulegen, ohne dass sich der Flugpreis erhöht. So können Nordamerika-Reisende auch die Schönheit Islands erleben.

Neben Chicago bedient Icelandair ganzjährig die USA- und Kanada-Ziele Boston, New York JFK und Newark, Washington D.C., Seattle, Denver, Toronto und Edmonton sowie in den Sommermonaten Minneapolis, Orlando, Portland, Vancouver, Halifax und Anchorage.

Weitere Informationen zum Angebot von Icelandair sowie Buchungsmöglichkeiten finden Interessierte auf www.icelandair.de.

Links

http://bestgaychicago.com/     
News  aus dem Gay Life in Chicago mit viel Werbung von den LGBT businesses in der Stadt.

Chicago - eine Weltstadt mit Weltklasseangebot

Das historische Galena

Rockford - die Stadt der Parks und Flüsse

Route 66 Credit IOT
Route 66 Credit IOT
Chicago
GRC Alton Credit Alton Regional CVB
GRC Galena Credit Great Rivers Country
Rockford Anderson Japanese Gardens
Rockford Prairie Brewhouse Credit C.Tyson Photography
SPR Old State Capitol Credit Springfield CVB
SPR President Lincoln in front of his home Credit Springfield CVB
SPR Rubbing Lincoln´s Nose for Luck at Lincoln Tomb Credit Springfield CVB
Springfield - Abraham Lincoln Presidential Museum Credit Dave Cain

In Springfield wird Geschichte lebendig

Route 66, der Inbegriff aller Highways, von Chicago nach Springfield

Auf dem mächtigen Mississippi nach „Quad Cities"

Gleichstellung in der Ehe legalisiert in Illinois seit November 2013

Downtown Chicago