Pride Amsterdam
Ganz schön lekker Pride Amsterdam
die Infos zu den Pride Week Events
CSD in Berlin die Infos zu den Pride Week Events
"Gleiche Rechte. Gegen Rechts!"
CSD München "Gleiche Rechte. Gegen Rechts!"
Viva CSD!
Viva Colonia Viva CSD!
Sitges
Kataloniens sexy Versuchung Sitges
Gayfriendly Costa Rica - Gay San José

Gayfriendly San José und Vulkan Poás

Schon war meine Zeit im Gay Hotel Villa Roca  wieder vorüber und ich bin wieder mit einem Transferbus von Interbus unterwegs zurück nach San José ins Hotel Colours Oasis Resort. Nachdem ich noch einen ganzen Tag zur Verfügung habe, und bisher noch keinen Volkan gesehen habe, habe ich einen Ausflug zum San José am nächsten gelegenen Volkan, dem Poás Vulkan, gebucht. Es ist auch der Vulkan, an dem man bis auf ein paar Hundert Meter an den Krater heranfahren kann, welcher aber auch 3/4 des Jahres in Wolken gehüllt ist. Nachdem ich in Tripadviser gelesen habe, dass es sich bei der Tour hauptsächlich um eine Verkaufsveranstaltung handelt, habe ich nur den halben Tag gebucht. 

weiterlesen...
Gayfriendly Costa Rica - Manuel Antonio

Manuel Antonio - Gay Hotel Villa Roca

Nächste Station : Manuel Antonio an der Pazifik Küste. Was ich dazu bisher gehört habe
• Sehr heiss da kein kühles Lüftchen wie an der Karibik Seite
• Teuerer als die Karibik Seite
• Weniger Regen
• Mehr Amerikaner
Na ja ich bin mal gespannt. Nachdem ich gelesen habe dass man dort auch hinfliegen kann hab ich schon vor einiger Zeit ein Ticket gekauft. Für 68$ mit Nature Air. Das ist der Preis wenn man früh bucht. Kurz vor Abflug wird es um einiges teuerer.

 

weiterlesen...
Gayfriendly Costa Rica - San José Gay Hotel Colours Oasis

Und wieder geht's nach San José auf dieser fürchterlichen Strecke die voll mit Lastwagen und Baustellen ist. Nach 5 1/2 Stunden sind wir dann endlich wieder im Hotel Rincon de San José*** und haben gerade noch Zeit bei Tageslicht ein wenig San José zu erkunden. Also ab in die Fußgängerzone vorbei am Nationaltheater und der Kathedrale. Hier ist die Hölle los, alle rennen wie wild durcheinander und bereiten sich anscheinend für den nächsten Tag vor wo das Festival de la Luz stattfindet, eine Art Weihnachtsumzug der durch die ganze Stadt geht. Das Hotel ist günstig gelegen, wenn man etwas von San José kennenlernen will, auch zum schwulen Ausgehen bietet es sich an, obwohl man trotzdem Taxis zu den Bars nehmen sollte. Das El 13 oder der Puchos Nightclub sind in der Nähe.

  

Ich kehre ganz schnell wieder ins Hotel zurück um dann bald zum Essen zu gehen, wir haben ja durch die Busfahrt das Mittagessen ausfallen lassen. Das ist sozusagen unser Abschiedsabend, ab morgen geht dann jeder wieder seine eigenen Wege. Auch ich bin dann froh, jetzt noch für die nächste Woche ein paar bessere Hotels und Sonne zu haben.

weiterlesen...
Gayfriendly Costa Rica - Cahuita

Cahuita - Karbikküste

Eigentlich bin ich jetzt ganz in der Nähe von Puerto Viejo wo ich vor 1 Woche schon mal war. Der Ort hier ist kleiner als Puerto Viejo und es gibt hier einen kleinen Nationalpark. Für eine Führung von 1 Stunde mit einem local guide, der 20$ pro Person kosten soll, melden sich 5 Leute an. Schnell verdiente 100$ die Stunde würde ich sagen, besonders in einem Land wo am Tag durchschnittlich 20$ verdient werden. Aber nach ihrer Rückkehr waren die 5 ganz begeistert. Sie hätten halt ohne Guide kein einziges Tier gesehen. Ausflugsangebot für den nächsten Tag: nach Puerto Viejo fahren. 

weiterlesen...
Gayfriendly Costa Rica - Tortuguero

und weiter geht´s nach Tortuguero

Heute geht's früh los, Gott sei Dank im privaten Minibus sogar mit WiFi. Diese Einrichtung finde ich jetzt immer öfter, dass man sich bei einem mobilen Hotspot einloggen kann, den ein Veranstalter als Service Leistung zur Verfügung stellt, auch wenn man noch so weit weg von der Zivilisation ist. So wie hier z.B. im Tortuguero Nationalpark.

Die Fahrt geht erst mal wieder ca. 3 Stunden über ländliche Gegenden. , bis wir dann noch ca. 10 km auf einer nicht asphaltierten Straße fahren, die uns nach La Pavona bringt. Hier ist ein buntes Treiben von vielen Bussen und Touristen. Wir werden aber ganz schnell auf unser eigenes Boot gebracht und dann geht's auch schon wieder weiter.

weiterlesen...

Archiv