Fort Myers, Matlacha und Sanibel Island
Toms Reisebericht Fort Myers, Matlacha und Sanibel Island
Ziemlich schwul
Chicago Ziemlich schwul
LGBT-Eventkalender von Expedia
2018 LGBT-Eventkalender von Expedia
Perfekt gestylt in die Kaiserstadt !
City-Trip Wien Perfekt gestylt in die Kaiserstadt !
Bali - Insel der Götter & Dämonen
Travel Memories Bali - Insel der Götter & Dämonen

Abflug Donnerstag 15 Uhr in München - 13 Stunden auf der Condor bis ich in Cancun angekommen bin... Gut dass ich die Nacht in der Business Class liegend verbringen darf, denn ich brauche Energie für die Weiterreise nach Puerto Vallarta, mit einem Zwischenstop in Mexico City. Am Freitag gegen 8 Uhr früh Ortszeit werde ich ankommen, und im Hotel wahrscheinlich erst mal tot umfallen. Doch es geht sicher gleich weiter, da es der Polterabend für meinen Freund Shane ist, der am Samstag einen Mann heiraten wird... wie macht man das eigentlich ? Polterabend für 2 Männer separat???

Ich werde im Almar Resort Luxury All Suites & Spa Adults Only ***** wohnen.Es ist das einzige LGBT Luxus Beachfront Resort das direkt in der exklusiven Zona Romántica gelegen ist. 78 Suiten sind ausgestattet mit allem was man braucht, und der personalisierte Service ist erstklassig. WLAN ist in den öffentlichen Bereichen kostenlos verfügbar.

Dazu gehört der Mantamar Beach Club am Los Muertos beach, der einen infinity pool, bequeme cabanas, lounge beds und gourmet fine dining anbietet. Genau der richtige Platz für die Gays und deren Freunde,die hier vor allem aus USA gerne übernachten. Ich habe schon gesehen, dass auch andere Gäste, die auf der Einladungsliste zur Hochzeit meiner Freunde stehen, hier abgestiegen sind.

Ich verbringe den Tag bis zur Hochzeit in dem Beach Club. Es ist gar nicht so leicht, Informationen zu bekommen, wie das dort alles funktioniert, aber finde dann doch die Details heraus:

Als Hotelgast bekommt man ein Bändchen am Arm, damit bekomme ich die Liege, den Sonnenschirm und ein Handtuch am Strand umsonst. Für eine Canbana, so eine Art Himmelbett, die es aber nur für 2 Personen gibt, müsste ich pro Person 1500 Pesos bezahlen, die aber auf Essen oder Getränke angerechnet werden. Das sind 75€ pro Person. Auch Personen die nicht im Hotel wohnen, können sich für denTag hier einbuchen, dann kostet aber die Strandliege 500 Pesos( 25€) wovon 250 Pesos für Essen oder Trinken angerechnet werden, und die Cabana nochmal 1500 pro Person Cover charge. 

  

Abschliessend möchte ich eine kleine Kritik anbringen, auch wenn ich auf Einladung des Hotels dort 2 Nächte wohnen durfte. Das Hotel wird gerade neu gebaut, die Zimmer sind sehr stilvoll und modern gestaltet und eingerichtet. Es gibt allerdings in verschiedenen Dingen noch kleine Probleme, die sicher mit der Zeit gelöst werden. Dass vor dem Hotel und auf dem weg zum Mantamar Beach Club noch gebaut wird, darauf weist das Hotel auf der eigenen Webseite schon hin. Vom Beach Club zurück ins Zimmer ist man bis zum 5 Stock zu Fuss unterwegs, dann kann der Aufzug benutzt werden, die Rezeption ist im 10.Stock. In der Anlage und im Beach Club werden viele Apartments über das sogenannte Timesharing verkauft. Dazu werden die Gäste aktiv angesprochen, ud können dann an einer 60 minütigen Verkaufsveranstaltung teilnehmen. Ich kenne diese Methode noch aus den 80er Jahren in Spanien, und bis ein grosser Gegner davon. Das geliche gilt aber auch für verschiedene andere anlagen in Puerto Vallarta und wendet sich vor allem an den US Amerikanischen und Canadischen Markt. Man hat hier aber auch gezielt das Gay Publikum im Auge. 

Almar Resort & Spa 5* in Puerto Vallarta

Abflug Donnerstag 15 Uhr in München - 13 Stunden auf der Condor bis ich in Cancun angekommen bin... Gut dass ich die Nacht in der Business Class liegend verbringen darf, denn ich brauche Energie für die Weiterreise nach Puerto Vallarta, mit einem Zwischenstop in Mexico City. Am Freitag gegen 8 Uhr früh Ortszeit werde ich ankommen, und im Hotel wahrscheinlich erst mal tot umfallen. Doch es geht sicher gleich weiter, da es der Polterabend für meinen Freund Shane ist, der am Samstag einen Mann heiraten wird... wie macht man das eigentlich ? Polterabend für 2 Männer separat???

Ich werde im Almar Resort Luxury All Suites & Spa Adults Only ***** wohnen.Es ist das einzige LGBT Luxus Beachfront Resort das direkt in der exklusiven Zona Romántica gelegen ist. 78 Suiten sind ausgestattet mit allem was man braucht, und der personalisierte Service ist erstklassig. WLAN ist in den öffentlichen Bereichen kostenlos verfügbar.

Dazu gehört der Mantamar Beach Club am Los Muertos beach, der einen infinity pool, bequeme cabanas, lounge beds und gourmet fine dining anbietet. Genau der richtige Platz für die Gays und deren Freunde,die hier vor allem aus USA gerne übernachten. Ich habe schon gesehen, dass auch andere Gäste, die auf der Einladungsliste zur Hochzeit meiner Freunde stehen, hier abgestiegen sind.

Ich verbringe den Tag bis zur Hochzeit in dem Beach Club. Es ist gar nicht so leicht, Informationen zu bekommen, wie das dort alles funktioniert, aber finde dann doch die Details heraus:

Als Hotelgast bekommt man ein Bändchen am Arm, damit bekomme ich die Liege, den Sonnenschirm und ein Handtuch am Strand umsonst. Für eine Canbana, so eine Art Himmelbett, die es aber nur für 2 Personen gibt, müsste ich pro Person 1500 Pesos bezahlen, die aber auf Essen oder Getränke angerechnet werden. Das sind 75€ pro Person. Auch Personen die nicht im Hotel wohnen, können sich für denTag hier einbuchen, dann kostet aber die Strandliege 500 Pesos( 25€) wovon 250 Pesos für Essen oder Trinken angerechnet werden, und die Cabana nochmal 1500 pro Person Cover charge. 

  

Abschliessend möchte ich eine kleine Kritik anbringen, auch wenn ich auf Einladung des Hotels dort 2 Nächte wohnen durfte. Das Hotel wird gerade neu gebaut, die Zimmer sind sehr stilvoll und modern gestaltet und eingerichtet. Es gibt allerdings in verschiedenen Dingen noch kleine Probleme, die sicher mit der Zeit gelöst werden. Dass vor dem Hotel und auf dem weg zum Mantamar Beach Club noch gebaut wird, darauf weist das Hotel auf der eigenen Webseite schon hin. Vom Beach Club zurück ins Zimmer ist man bis zum 5 Stock zu Fuss unterwegs, dann kann der Aufzug benutzt werden, die Rezeption ist im 10.Stock. In der Anlage und im Beach Club werden viele Apartments über das sogenannte Timesharing verkauft. Dazu werden die Gäste aktiv angesprochen, ud können dann an einer 60 minütigen Verkaufsveranstaltung teilnehmen. Ich kenne diese Methode noch aus den 80er Jahren in Spanien, und bis ein grosser Gegner davon. Das geliche gilt aber auch für verschiedene andere anlagen in Puerto Vallarta und wendet sich vor allem an den US Amerikanischen und Canadischen Markt. Man hat hier aber auch gezielt das Gay Publikum im Auge.