Pride Amsterdam


Als am 1. April 2001 um kurz nach Mitternacht im Rathaus von Amsterdam die ersten gleichge-schlechtlichen Eheschließungen stattfanden, offenbarte die Hafenstadt der ganzen Welt ihre Liberalität. In den letzten zwei Dekaden hatte das Regenbogen-Reiseziel jedoch zunehmend Kon-kurrenz anderer europäischer Hauptstädte bekommen. Dabei kann das kleine Amsterdam mit dem Dreiklang aus Kultur, Nightlife und Stadterlebnis heute mehr denn je unter den Großen punkten. Von Michael Noghero 

Weiterlesen
25.07.2017
 
Pride Amsterdam
 
 

Zum Konigsdag nach Amsterdam


Am 27. April findet der alljährliche Nationalfeiertag zu Ehren des niederländischen Königs statt. Mit ausgelassener Stimmung wird auf Paraden, Konzerten und Märkten gefeiert. Die Schwulenszene feiert kräftig mit.

Ein City-Trip ganz in Orange: Am 27. April 2017 begeht der niederländische König Willem-Alexander seinen 50sten Geburtstag und das ganze Land feiert den "Koningsdag". Denn der nationale Feiertag zu Ehren des amtierenden Monarchen zählt zu den größten Festveranstaltungen unseres Nachbarn und wird mit Paraden, Konzerten und speziellen Märkten unter anderem in Amsterdam begangen. Die Straßen der Metropole erstrahlen dafür in leuchtendem Orange – in Anlehnung an das Haus von Oranien-Nassau, dem der aktuelle König entstammt. Ein Farbmotto, das sich auch in den Outfits der Besucher wiederfindet. Pünktlich zu den Feierlichkeiten hat der ebenfalls orange Reiseveranstalter FTI passende Amsterdam-Angebote für seine Kunden aufgelegt, die bereits für 271 Euro pro Person drei Tage lang mitfeiern können.

Sein Debüt feierte der Königstag – damals noch "Prinzessinnentag" genannt – am 31. August 1889 anlässlich der Geburt von Prinzessin Wilhelmina. Mit ihrer Thronbesteigung wurde der Festtag in den Königinnentag umbenannt. Mit der Inthronisierung von Prinzessin Juliana im Jahr 1949 wurde er auf ihren Geburtstag, den 30. April, verlegt und schließlich zum Nationalfeiertag erklärt. Mit der Regentschaft von König Willem-Alexander wurde der Königinnentag zum Königstag und seither an seinem Geburtstag, dem 27. April, begangen. Traditionsgemäß beginnen die Feierlichkeiten bereits am Vorabend mit der "Königsnacht", in der die Besucher mit zahlreichen Musikveranstaltungen in der gesamten Innenstadt auf das alljährliche Event eingestimmt werden. Auch am Festtag selbst geht es mit Open-Air-Konzerten und Live-Bands sämtlicher Stilrichtungen weiter. Ein Highlight stellt dabei die offizielle Parade zu Ehren des Königs dar, bei der Anwesende einen Blick auf den Monarchen und seine Familie werfen können, die den Umzug anführen. Bekannt ist das Fest zudem für die vielen geschmückten Boote, die die schmalen Amsterdamer Grachten füllen, sowie den Freimarkt im Vondelpark: Auf ausgebreiteten Decken, in improvisierten Ständen und kleinen Buden werden hier allerlei Waren, Kunst, Handwerksarbeiten sowie Speisen und Getränke dargeboten und eine riesige Freiluftparty gefeiert. Auch die Amsterdame Schwulenszene feiert traditionell den Konigsdag. Besonders rund um die Reguliersdwarsstraat wird ausgiebig auf einem großen Straßenfest gefeiert. Mehr dazu hier.

Preisbeispiele:

Hotel Prinsen***
Drei Nächte im Doppelzimmer inklusive Frühstück sind bereits ab 271 Euro pro Person buchbar.

Hotel Corendon****(FTI-Vitality Hotel)
Drei Nächte im Doppelzimmer inklusive Frühstück sind ab 290 Euro pro Person verfügbar. Das Haus ist auch in Kombination mit einem Flug und Frühstück ab 492 Euro pro Person buchbar.

Best Western Premiere Couture****
Drei Nächte im Doppelzimmer inklusive Frühstück kosten ab 389 Euro pro Person. Das Haus ist auch in Kombination mit einem Flug und Frühstück ab 590 Euro pro Person buchbar.

Buchungen und Informationen unter www.fti.de, der FTI-Buchungshotline 089/ 71045 1498 sowie im Reisebüro.

Weiterlesen
30.03.2017 - 30.03.2017
 
Zum Konigsdag nach Amsterdam
 
 

Kakao, Kunst und Klatsch aus der Kombüse


Wenn im Winter die Nordsee stürmischer wird, der Wind etwas heftiger bläst und die Tage kürzer werden, bietet Noord-Holland eine Vielzahl an kulturellen, kulinarischen und Natur-Highlights. Das Angebot reicht vom Kakao-Monat in der Zaan-Region über Kunstfestivals in Haarlem und Bergen bis zu den Wildwochen in Zandvoort und Umgebung. Wie wäre es mal wieder mit einem romantischen Wochenende zu zweit in Holland?

Weiterlesen
07.10.2015 - 07.10.2015
 
Kakao, Kunst und Klatsch aus der Kombüse
 
 

Ganz schön lekker


Als am 1. April 2001 um kurz nach Mitternacht im Rathaus von Amsterdam die ersten gleichge-schlechtlichen Eheschließungen stattfanden, offenbarte die Hafenstadt der ganzen Welt ihre Liberalität. In den letzten zwei Dekaden hatte das Regenbogen-Reiseziel jedoch zunehmend Kon-kurrenz anderer europäischer Hauptstädte bekommen. Dabei kann das kleine Amsterdam mit dem Dreiklang aus Kultur, Nightlife und Stadterlebnis heute mehr denn je unter den Großen punkten. Von Michael Noghero 

Weiterlesen
31.03.2015
 
Ganz schön lekker
 
 

2. Gay-Pride-Week auf Curaçao


Nach dem Erfolg im letzten Jahr findet vom 24. bis 28. September die zweite Gay Pride Week auf Curaçao statt. Neben einer farbenfrohen Parade zur See entlang der Küste der Insel sind viele weitere Events und Partys geplant.

Weiterlesen
18.08.2014
 
2. Gay-Pride-Week auf Curaçao
 
 

Partyzug zum CSD nach Amsterdam


Bereits zum vierten Mal rollt der „Pride-Express“, der etwas andere Partytrain, aus dem Rheinland zu einem Gaypride-Event! In diesem Jahr geht es am 2. August zum CSD nach Amsterdam. Veranstalter der rosa Zugreise ist die Railparty Rheinland GmbH, Jüchen.

Weiterlesen
04.07.2014
 
Partyzug zum CSD nach Amsterdam
 
 

Curaçao feierte den South Caribbean Pride


Curaçao ist nicht nur für seine regenbogenbunten Häuserfassaden bekannt, sondern auch für seine lebendige Schwulen- und Lesbenszene. Gerade erst feierte die Community bei der South Caribbean Pride ein rauschendes Fest auf der Insel. Schillernde Höhepunkte der Veranstaltung waren unter anderem die große Sea Pride Parade und der Maskenumzug durch Willemstad.

Weiterlesen
12.05.2014
 
Curaçao feierte den South Caribbean Pride
 
 

Farbenfrohes Lichterfest im Dunkeln


Ein winterliches Fest für Jung und Alt findet vom 6. Dezember 2013 bis 19. Januar 2014 in der heimlichen Schwulenhauptstadt Amsterdam statt. Während des „Amsterdam Light Festivals“ werden die Grachten und die Innenstadt mit Lichtskulpturen, Projektionen und Installationen von verschiedenen internationalen Künstlern beleuchtet.

Weiterlesen
12.11.2013
 
Farbenfrohes Lichterfest im Dunkeln
 
 

Mit Michael Müller durch Amsterdam


Das liberale Flair der Stadt, die große Lesben- und Schwulenszene, der weltweit einzigartige Gay Pride auf den Grachten - Amsterdam ist bis heute eines der beliebtesten Reiseziele für Lesben und Schwule. Im Michael Müller Verlag ist nun die 5. Auflage von „Amsterdam MM-City“ erschienen. Wir haben uns den Reiseführer angesehen.

Weiterlesen
31.10.2013
 
Mit Michael Müller durch Amsterdam
 
 

Erster CSD auf Curaçao


Vom 22. bis 29.9. feiert Curaçao die erste Gay-Pride-Woche in der Geschichte. Neben einem farbenfrohen Maskentanz durch die Innenstadt von Willemstad sind viele weitere Events, Partys und Informationsveranstaltungen geplant. Das Event ist die umfangreichere Fortsetzung des aus den letzten Jahren bekannten Get Wet Weekends.

Weiterlesen
20.08.2013
 
Erster CSD auf Curaçao
 
 

Die Modewelt von Jean Paul Gaultier


Die Kunsthal Rotterdam präsentiert vom 10. Februar bis 12. Mai 2013 eine Ausstellung rund um den berühmten Modedesigner Jean Paul Gaultier unter dem Titel: „The Fashion World of Jean Paul Gaultier: From the Sidewalk to the Catwalk“ (Die Modewelt von Jean Paul Gaultier – vom Bürgersteig zum Laufsteg).

Weiterlesen
16.01.2013
 
Die Modewelt von Jean Paul Gaultier
 
 

Amsterdam - Wo man nicht nur zwischen den Grachten gern verloren geht


Quirliges Treiben rund um die Grachten-Kanäle, Coffee-Shops bis zum Abwinken, Schwulenbars mit schummrigen Darkrooms und Abenteuer suchenden Kerlen – in Amsterdam, Europas Homo-Metropole aus guter alter Tradition, wird es so schnell nicht langweilig. 

Weiterlesen
06.03.2012
 
Amsterdam - Wo man nicht nur zwischen den Grachten gern verloren geht