Stuttgart lädt ein zum CSD-Sommerfest

27.05.2014
 
Stuttgart lädt ein zum CSD-Sommerfest Foto: Peilsender

Anlässlich des diesjährigen Christopher Street Day (CSD)-Festivals in Stuttgart wird zum mittlerweile dritten CSD-Sommerfest in den Unteren Schlossgarten geladen: am Samstag, den 14. Juni sowie Sonntag, den 15. Juni steht das riesige Zelt auf dem Berger Festplatz erneut ganz im Zeichen des Regenbogens und der Vielfalt.



Der CSD Verein bietet zwei gesellige Tage mit buntem Bühnenprogramm und einem großem Getränke- und Speisenangebot. Dazu gibt’s allerhand Informationen rund um die Belange von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen (LSBTTIQ) in Stuttgart.

Das Zelt steht Interessierten und Feierwilligen jeweils von 11 bis 22 Uhr offen. Erklärtes Ziel ist es, die gesamte Stadtgesellschaft auf einmalige Weise und in lockerer Atmosphäre zusammen zu bringen.

Musik, Unterhaltung, Comedy und Tanz-Schwoof

Auf der Sommerfest-Bühne sorgen an beiden Tagen unterschiedliche Künstlerinnen und Künstler sowie Bands für abwechslungsreiche Unterhaltung für jeden Geschmack. Eine Comedy-Stunde am Samstag und ein Tanz-Schwoof am Sonntag sowie verschiedene Polit-Talks runden das ehrenamtlich organisierte Programm ab.

Rund um das Festzelt wird eine spannende Infomeile mit zahlreichen Ständen lokaler Vereine aufgebaut. Dieser „Markt der Möglichkeiten“ zeigt die bunte Vereinskultur der Landeshauptstadt und lädt zum Flanieren ein.

Gastronomisch bietet das CSD-Sommerfest eine größtmögliche Auswahl, die sich von frisch gebrühtem Kaffee und selbstgemachten Kuchen über leckeres Eis sowie eine deftige Grillstation bis hin zu gut sortierten Getränkebars erstreckt. Zum Fest wird außerdem eigens ein CSD Cocktail gemixt. Aber auch Freunde des Gerstensafts oder regionaler Wein- und Sektspezialitäten werden fündig.

Alle Erlöse fließen der IG CSD Stuttgart e.V. zu und tragen zur Finanzierung des CSD-Festivals bei, welches vom 18. bis 27. Juli unter dem Motto „Wir machen Aufruhr!“ stattfindet.

Der Eintritt auf den Platz und ins Zelt ist frei. Mehr Infos auf www.csd-stuttgart.de/sommerfest 




Programm des CSD-Sommerfests 2014




Sommerfest-Programm am Samstag, den 14. Juni 2014

11:00 Uhr Aufwärmphase/Soundcheck
14:45 Uhr Paul Fogarty, Folk
15:50 Uhr Vicky Strobel, Gitarren-Pop
16:25 Uhr Polit-Talk mit Gästen
17:30 Uhr Comedy-Stunde: Antje Schumacher, Andreas Mohr und Andreas Weber
19:00 Uhr Cozy Sundays, Rock-Pop
20:00 Uhr Part of the Art, Electro-Pop
21:00 Uhr Ela Querfeld, Deutsch-Pop
22:00 Uhr Ende, danach: CSD Warm-up Party LOVEPOP

Gehen am Samstagabend langsam die Lichter im Zelt aus reiht sich die CSD Warm-up Party „LOVEPOP“ im Lehmann Club (Bosch-Areal) als kultiges Sommerfest-After-Show-Event an.

Sommerfest-Programm am Sonntag, den 15. Juni 2014

11:00 Uhr Aufwärmphase/Soundcheck
11:30 Uhr Tanz-Schwoof mit DJ Thomy
13:45 Uhr Repicando, Samba-Trommeln
14:45 Uhr Big Band der Universität Stuttgart, Swing
15:50 Uhr HüperBel, Gitarren-Kabarett
17:10 Uhr Polit-Talk mit Gästen
18:00 Uhr Stuttgarts Travestie All Stars, Show
19:35 Uhr Wanda Kay, Pop-Classics
20:50 Uhr Peilsender, Deutsch-Pop
22:00 Uhr Ende

Neu beim CSD Sommerfest 2014: Stuttgart tanzt – das CSD Sommerfest goes Ballroom
Sonntag, 15.06., von 11:45 bis 13:45 Uhr.

Foxtrott, Cha-Cha, Rumba, Wiener Walzer und Discofox – das Sommerfest der IG CSD Stuttgart e.V. lädt erstmals ein zum großen Mittags-Schwoof im Festzelt auf dem Berger Festplatz. DJ Thomy liefert die passenden Melodien für zwei rhythmische Stunden voller glühender Tanzsohlen und beschwingter Glückseligkeit. Promenade, Wechselschritt, Drehung, Cha-Cha-Cha. Dazu gibt es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Geboten ist zwar kein poliertes Parkett, aber mit zünftigem Schuhwerk garantiert "en Haidaschbass" im Schlossgarten.

Beide Tage werden moderiert von Holger Edmaier und Detlef Raasch/Kölsche Tante.
Änderungen im Programm sowie im Ablauf sind jederzeit möglich.