Stockholm bereitet sich auf Skandinaviens größten CSD vor

03.06.2014
 
Stockholm bereitet sich auf Skandinaviens größten CSD vor Foto: Ola Ericson

"So lange es Hass gibt, gibt es auch Grund zum Feiern" - unter diesem provozierenden Motto geht das diesjährige Stockholm Pride Festival vom 28. Juli bis 2. August 2014 an den Start. 



Mit dem CSD setzen die Veranstalter ein Zeichen gegen Gewaltverbrechen, Diskriminierung und Vorurteile und damit für mehr Toleranz, Freiheit und Gleichberechtigung – und natürlich auch, um das Leben und den Sommer ausgelassen zu feiern. Schon Ende April brach der Event beim Ticketverkauf sämtliche Rekorde der Vorjahre, so dass für 2014 mit noch mehr Party- und Volksfeststimmung auf Skandinaviens größtem CSD zu rechnen ist. Dabei wollen die Organisatoren insbesondere jungen Menschen den Zugang zum Festival erleichtern, indem sie die Ticketpreise für Studierende und Leute bis 26 Jahre kräftig gesenkt haben. Darüber hinaus sollen für 2014 neue Bereiche innerhalb und außerhalb des Pride Parks für junge Leute geschaffen werden. Höhepunkt und Abschluss des Festivals bildet die traditionelle Parade, die am 2. August durch Stockholm ziehen wird.

Infos zum Pride Programm sowie Buchungsmöglichkeiten für den Festivalpass gibt es unter www.stockholmpride.org. Wer auf der Suche nach Hotels oder Hostels in Stockholm ist, wird unter www.visitstockholm.com.