Partyzug zum CSD nach Amsterdam

04.07.2014
 
Partyzug zum CSD nach Amsterdam Foto: Railparty Rheinland GmbH

Bereits zum vierten Mal rollt der „Pride-Express“, der etwas andere Partytrain, aus dem Rheinland zu einem Gaypride-Event! In diesem Jahr geht es am 2. August zum CSD nach Amsterdam. Veranstalter der rosa Zugreise ist die Railparty Rheinland GmbH, Jüchen.


Im Rahmen des Amsterdam Gayprides findet an dem Tag wieder ein ganz besonderes Ereignis statt: die Canalparade! Anders als in vielen anderen Städten, wo zur CSD-Parade in der Regel LKW und Fußgruppen durch die Stadt ziehen, werden in Amsterdam über 100 bunt geschmückte Boote durch die Prinsengracht und die Amstel fahren. Zusätzlich finden an diesem Tag diverse Straßenfeste mit Bühnenprogrammen statt.

Der Partytrain verfügt neben Sitzbereichen über eine Bar und eine Tanzfläche, sodass auch bei An- und Abreise gefeiert werden kann. Der Zug hält an folgenden Bahnhöfen: Mönchengladbach, Köln, Düsseldorf, Duisburg, Oberhausen und Wesel. Die komplette Reise wird für 78 Euro pro Person angeboten, für Gruppen ab 6 Personen bereits für 69 Euro (dieser Preis gilt auch für Besucher dieser Seite; bitte bei der Buchung das Kennwort „Tom“ eingeben).

Interessenten sollten zeitig buchen, denn die besten Plätze in der Nähe des Partywagens werden nach Eingangsdatum der Bestellung vergeben. Die reservierten Plätze mit ausziehbaren Sitzen befinden sich in großräumigen Abteilen für jeweils maximal sechs Gäste, wobei die Veranstalter sich darum bemühen, gemeinsam reisende Gruppen stets im gleichen Bereich zu platzieren.

Wegen der Disposition des Platzangebotes und der zu erreichenden Gästezahl muss vorher unbedingt eine Reservierung gemacht werden, dazu gibt es eine telefonische Ticket-Hotline: Tel. 0180/5002994 (14 Ct/Min.). Alternativ kann man die Buchung auch auf der Website www.gaypartytrain.de vornehmen.