Prag: CSD Mitte August

04.07.2014
 
Prag: CSD Mitte August Foto: Prague Pride

Der 4. Prague Pride findet statt von Montag, 11. August, bis Sonntag, 17. August. Höhepunkte sind die bunte Parade und ein Open-Air-Festival am Samstag, dem 16. August. Der Schwerpunkt des diesjährigen Festivals liegt auf Prag und seiner Rolle einer Brücke zwischen Ost- und Westeuropa.




Die Tschechische Republik ist nach wie vor das toleranteste Land des untergegangenen Ostblocks, was sich auch in dem hiesigen CSD-Festival widerspiegelt, dem größten und offensten LGBT-Festival der Region. Gleichwohl sind Lesben und Schwule weiter im Osten des Kontinents Bedrohungen durch staatliche Stellen oder Extremisten ausgesetzt. Aus diesem Grund hat sich der Prague Pride entschlossen, diese Menschen zu unterstützen und ihnen die Möglichkeit zu geben, die diesjährige Parade des Prague Pride virtuell mitzuerleben. Sie werden die Möglichkeit haben, die in Kürze zugängliche geschützte Webseite www.LGBTavatars.cz zu besuchen und hier eine Person auszuwählen, die sie physisch in Prag bei der Parade vertreten wird. Diese „live Avatars" werden an dem Umzug teilnehmen und Messages, Fotos und kurze Videos von der Parade des Prague Pride mit einer einfachen mobilen Applikation hochladen. Wer nicht in eine Interaktion mit einem konkreten Avatar tritt, kann auch nur die öffentlichen Inhalte der Webseite in Anspruch nehmen.

„Östlich der Tschechischen Republik können Menschen keine Festivals wie den Prague Pride organisieren. In Moskau wurden unlängst Umzüge wie dieser bis 2112 verboten, und Besucher in den Nachbarländern riskieren Angriffe durch Polizei oder Extremisten," sagt Czeslaw Walek, der Vorsitzende des Prague Pride.

Das Hauptthema des Prague Pride 2014 wird auch durch das Festivalposter im Stil der Propagandaplakate der 1950er Jahre reflektiert und wird bei verschiedenen Veranstaltungen im Laufe der Woche zur Sprache kommen, wie im Rahmen der Debatte zu LGBT in der Diplomatie und der Pride Talks, bei denen Menschen verschiedenster Herkunft und Heimat über das Leben als LGBT in ihren Ländern sprechen werden.

Der Prague Pride als solcher bietet eine Woche lang ein erstklassiges Programm mit fast 100 verschiedenen kulturellen und sozialen Events, mit Partys, Debatten und vielem mehr. Zahlreiche Veranstaltungen richten sich an Touristen und werden in Englisch angeboten. So wird etwa die gesamte Woche über ein Festivaldorf am Ufer der Moldau geöffnet haben, wo die Besucher Ausstellungen oder Movies sehen, Konzerte genießen und alle notwendigen Informationen über Prag und seine lesbische und schwule Community erhalten können. Das Village wird Treffpunkt für Teilnehmer, Gäste und Organisatoren des Festivals sein. Weitere Programm-Highlights sind ein Konzert mit dem berühmten britischen Pop-Duo Pet Shop Boys, die Wahl des Mr. Bear Czech Republic und das diesjährige Business Forum.

Das Hauptevent der Woche, die Parade des Prague Pride, findet statt am Samstag, dem 16. August, und startet auf dem weltberühmten Wenzelsplatz. In diesem Jahr werden mehr Organisationen denn je am Umzug teilnehmen. Die Umzugsstrecke führt durch das historische Zentrum der Stadt Prag in den Letná-Park, wo ein kostenfreies Konzert mit mehreren DJ-Stages und eine Informationsmesse bis in die späten Abendstunden geboten wird. Der Samstag wird mit diversen Partys überall in der Stadt ausklingen, die den vielen Facetten der Lesben- und Schwulenszene der Stadt Prag gerecht werden.

Das volle Programm wird in Kürze zur Verfügung stehen unter www.praguepride.com.