Hotelpreise zum Oktoberfest steigen kräftig an

29.08.2014
 
Hotelpreise zum Oktoberfest steigen kräftig an Grafik: HRS

Das Oktoberfest versetzt München immer wieder in Ausnahmezustand. 2013 haben 6,4 Millionen Menschen das größte Volksfest der Welt besucht, dabei mehr als sieben Millionen Liter Bier getrunken und rund 100 ausgewachsene Ochsen gegessen. Auch die Übernachtungspreise in München sind während des größten Volksfestes der Welt beachtlich: Laut einer aktuellen Erhebung des Hotelportals HRS liegt der mittlere Hotelzimmerpreis während der Wiesn 2014 bei rund 213 Euro pro Nacht.



Das entspricht einem Anstieg von knapp 95 Prozent gegenüber dem Jahresmittel. In den vergangenen zwölf Monaten kostete ein Zimmer in der bayrischen Landeshauptstadt im Schnitt etwa 109 Euro pro Nacht.

Die drei teuersten Nächste zur Wiesnzeit folgen unmittelbar aufeinander: Eine Übernachtung vom 24. auf den 25. September kostet im Schnitt 227 Euro. In der Folgenacht sind es 236 Euro. Spitzenreiter ist der Freitag am „Italiener-Wochenende“: Für die Übernachtung vom 26. auf den 27. September legen Gäste im Schnitt rund 239 Euro für ein Münchner Hotelzimmer hin – das sind etwa 119 Prozent mehr als im Münchner Jahresmittel. Vergleichsweise günstiger kommen Oktoberfest-Besucher bei einer Übernachtung vom 29. auf den 30. September weg. Hier zahlen sie für ein Hotelzimmer in München durchschnittlich zirka 187 Euro pro Nacht, also rund 72 Prozent mehr als im Schnitt der letzten zwölf Monate.

Wer während der Wiesn in 2-Sterne-Hotels schläft, legt einen durchschnittlichen Zimmerpreis von 170 Euro pro Nacht hin – das entspricht einem Plus von etwa 93 Prozent gegenüber dem Jahresdurchschnitt. Zum Vergleich: In Münchner 4-Sterne-Hotels kostet das Zimmer zirka 235 Euro pro Nacht, also rund 91 Prozent mehr. Den höchsten Preisanstieg gibt es bei 3-Sterne-Hotels. In dieser Kategorie legt der mittlere Übernachtungspreis um rund 99 Prozent zu – von knapp 95 Euro im Jahresschnitt auf etwa 189 Euro.

Im Vergleich zum letzten Jahr haben sich die Hotelpreise in München kaum geändert: Auch 2013 zahlten Gäste für ein Zimmer während des Oktoberfestes im Schnitt rund 213 Euro pro Nacht. Im Jahr davor hatte die Übernachtung noch zwölf Euro weniger gekostet.