Silvester in London - ein teuer Spaß?

24.11.2014
 
Silvester in London - ein teuer Spaß? Grafik: Skyscanner

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende, dennoch sind nach wie vor viele Deutsche unentschlossen, wo sie den Jahreswechsel feiern werden. Ein Städtetrip nach London steht laut Skyscanner auf Platz 1 der beliebtesten Reiseziele zu Silvester - aber wie teuer ist die Party im Schwulenviertel in Soho?




Besucher, die das weltberühmte Feuerwerk zwischen Big Ben und dem London Eye aus nächster Näher erleben wollen, werden zum ersten Mal zur Kasse gebeten, denn seit diesem Jahr müssen Tickets hierfür erworben werden. Skyscanner, eine der weltweit führenden Reisesuchmaschinen, hat deshalb einen Guide für Silvester in London erstellt, der hilft Geld und Zeit bei der Reiseplanung und vor Ort zu sparen, sodass am 31. die Champagner-Korken knallen können.

„London gehört weltweit zu den beliebtesten Orten für ein unvergessliches Jahresende mit zahlreichen Partys, dem farbenprächtigen Feuerwerk über der Themse und der traditionellen Neujahrsparade am 1. Januar", erklärt Peter Melcher, Country Manager Deutschland bei Skyscanner. „Wir bei Skyscanner haben nachgeforscht und hier und dort Sparpotential entdeckt mit dem auch der Jahreswechsel in London bezahlbar bleibt."

Skyscanner hat Flug- und Hoteldaten rund um den Jahreswechsel analysiert* und herausgefunden, dass Silvester in London durchaus erschwinglich sein kann. Wichtig ist dabei vor allem das richtige An- und Abreisedatum. Am günstigsten – ab bereits 105 Euro pro Person – fliegen Reisende am 28. Dezember 2014 in die Weltstadt und sparen noch mehr, wenn sie am 2. Januar 2015 den Rückflug antreten. Hotels sind für diesen Zeitraum derzeit noch ab günstigen 86 Euro pro Nacht und Zimmer verfügbar. Hotelzimmer in der Vier-Sterne-Kategorie sind ebenfalls noch preiswert und ab 122 Euro pro Nacht zu haben.

Sind Flug und Hotel auch noch so günstig, können vor allem die hohen Nebenkosten den Geldbeutel zum Platzen bringen – das fängt bereits beim Transfer vom Flughafen ins Stadtzentrum an: Die günstigste Variante, der Bus ab London Heathrow, kostet zwar nur drei Pfund, die Fahrt dauert dafür fast zweieinhalb Stunden. In nur 15 Minuten schafft es der Zug, der aber mit 21 Pfund ordentlich zu Buche schlägt. Ähnlich sieht es für Stansted, Gatwick und Luton aus.

Im Stadtverkehr nutzen Sparfüchse vor allem die berühmte Londoner U-Bahn (Tube), denn diese fährt an Silvester zwischen 23:45 Uhr und 04:30 Uhr kostenlos und mit vielen Sonderfahrten auf allen Linien. Wichtig: Am 1. Januar 2015 gilt für die öffentlichen Verkehrsmittel der Sonntags-Fahrplan.

Neu in diesem Jahr sind die Kosten für das öffentliche Feuerwerk an der Themse – was Touristen aus aller Welt bisher umsonst erleben konnten, kostet ab sofort zehn Pfund pro Person. Tickets müssen vorab unter london.gov.uk erworben werden. Aber etwas Gutes hat selbst das – jeder Ticketinhaber wird garantiert einen spektakulären Blick auf das Londoner Feuerwerk genießen können.

Wer zusätzlich noch etwas Kultur schnuppern möchte, ist im National History Museum genau richtig, hier ist der Eintritt nämlich kostenlos.