Hello, Vienna!

04.12.2014
 
  • Hello, Vienna!
  • Hello, Vienna!
 

Die jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen der schwulen und lesbischen Community erfreuen sich großer Beliebtheit und sind aus dem Wiener Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken. Eine Vorschau auf die Highlights 2015.



Walzer ist nicht nur was für Heteros: Längst hat der Regenbogenball (31.1.2015) den klassischen Wiener Ball für Schwule und Lesben erobert. Festliche Abendgarderobe ist im Parkhotel Schönbrunn ein Muss! Auch der Kreativball (6. + 7.2.2015) ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Der alternative Event der schwulen und lesbischen Szene und ihrer FreundInnen ist meist bald im Voraus ausverkauft. Beim Rosenball (12.2.2015) im Kursalon Wien ist das Einzige, das an einen klassischen Ball erinnert, die Eröffnungspolonaise. Ansonsten ist er eine schrille Disco-Alternative zum zeitgleich in der Staatsoper stattfindenden Opernball – und ein gesellschaftspolitisches Statement.

Am 14. und 15.5.2015 steht das Boylesque Festival Vienna auf dem Programm. Veranstaltet wird es von Österreichs einzigem Boylesque-Künstler Jacques Patriaque, der an zwei Abenden Burlesque, Boylesque, Vaudeville, Artistik und alles dazwischen präsentiert. Der Life Ball (16.5.2015) ist der beste und einträglichste AIDS/HIV Charity Event Europas: Vom Bundeskanzler bis zum Hollywood-Star bestaunen alle die Modenschau von Star-DesignerInnen am Rathausplatz und feiern danach eine der ausgelassensten Nächte Wiens im Rathaus. Karten für den Life Ball sind allerdings Mangelware, die opulente Fashion-Show am Rathausplatz kann auch ohne Ticket genossen werden.

Die Veranstalter von „Wien in Schwarz“ organisieren von 3. bis 7.6.2015 das Festival Vienna Fetish Spring. Unter anderem steht die Wahl zum „Mr. Leather Austria“ am Programm. Das Queer-Film-Festival identities (11.-19.6.2015) ist ein kulturelles Highlight und das zweitgrößte internationale Filmevent der Stadt: Die besten queeren Filmproduktionen aus aller Welt in den schönsten Programmkinos Wiens, ein umfangreiches Rahmenprogramm sowie Partys und Clubbings versprechen eine aufregende Woche.

Vienna Pride (16.-21.6.2015) und Regenbogenparade (20.6.2015) sind die Höhepunkte des schwulen und lesbischen Jahres in Wien. Das „Pride Village“ auf dem Rathausplatz ist eine Zeltstadt, die einen Mix aus Kultur, Show, Kulinarik, Information und Party bietet. Die Regenbogenparade am 20.6.2015 zieht auch diesmal wieder über die Ringstraße und setzt ein Zeichen für Toleranz und Gleichstellung. Nach der großen Abschlusskundgebung am Rathausplatz wird in den Wiener Clubs bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Das internationale Leder- und Fetischtreffen Wien in Schwarz (22.-26.10.2015) bietet nicht nur die obligate Leder- und Fetischparty, sondern ein komplettes Rahmenprogramm.

Regenbogenball, 31.1.2015, Parkhotel Schönbrunn, Hietzinger Hauptstraße 10-14, 1130 Wien, www.regenbogenball.at 
Kreativball, 6. + 7.2.2015, Berufsschule Längenfeldgasse, Längenfeldgasse 13-15, 1120 Wien, www.clubkreativ.at
Rosenball, 12.2.2015, Kursalon Wien, Johannesgasse 33, 1010 Wien, www.rosenball.eu
Boylesque Festival Vienna, 14. + 15.5.2015, www.boylesquefestivalvienna.com 
Life Ball, 16.5.2014, Rathaus, Friedrich-Schmidt-Platz 1, 1010 Wien, www.lifeball.org
Vienna Fetish Spring, 3.-7.6.2015, www.lmc-vienna.at
Queer-Film-Festival identities, 11.-19.6.2015, www.identities.at
Vienna Pride, 16.-21.6.2015, Heldenplatz, 1010 Wien, www.viennapride.at
Regenbogenparade, 20.6.2015, Ringstraße, 1010 Wien, www.regenbogenparade.at   
Wien in Schwarz, 22.-26.10.2015, www.lmc-vienna.at

Weitere Informationen:

Hotelempfehlungen Wien

Tom On Tour Hotels Wien


Ausfüge