CSD Stuttgart: Akzeptanz! Was sonst?

11.01.2015
 
CSD Stuttgart: Akzeptanz! Was sonst? Foto: Sami Radwan, DigitalDesignTeam

Der Christopher Street Day (CSD) in Stuttgart steht 2015 unter dem Motto "Akzeptanz! Was sonst?". Eine auffällige Tüte steht im Zentrum des Plakates sowie des gesamten Festivals. Sie wirbt für ein gleichberechtigtes, respektvolles Miteinander.



Mit Hilfe der Tüte werden bis zum CSD im Sommer zahlreiche Aktionen die Aufklärung rund um Themen von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen (LSBTTIQ) forcieren.

Das diesjährige CSD-Motto verleihe dem Ringen um Gleichberechtigung, Anti-Diskriminierung und Respekt deutlichen Ausdruck, teilten die Veranstalter mit. Menschen nur zu tolerieren, sie also höchstens zu erdulden und gleichzeitig alten Vorurteilen, Klischees sowie Homo- oder Transphobie Vorschub zu leisten, dürfe im Jahr 2015 kein legitimes Verhalten mehr sein.

Für die inhaltliche Arbeit, welche das Festival begleitet, waren solch ablehnende Haltungen – mal offenkundig, mal eher versteckt – der Ausgangspunkt der Überlegungen zur neuen CSD-Kampagne. Diese gipfelten in der Floskel "Das kommt mir nicht in die Tüte!". Für den CSD Stuttgart 2015 erhält diese bekannte Redewendung durch das Motto "Akzeptanz! Was sonst?" nunmehr eine positive Deutung und wird mit dem Untertitel "Etwas anderes kommt mir nicht in die Tüte" untermauert.

Das Herz der aktuellen CSD-Kampagne ist eine mit dem Motto bedruckte Tüte. Als Mittelpunkt des gesamten Kulturfestivals transportiert sie relevante Themen, Forderungen und Erwartungen. In diese "CSD-Tüte" darf und soll jeder Mensch eigenen gedanklichen Inhalt rund um LSBTTIQ-Aspekte packen. Dies wird beispielsweise mit einer breit angelegten Fotoaktion greifbar, die im Frühjahr startet. Dazu ruft der CSD-Verein zum Mitmachen auf: Anhand eines Fotos von sich selbst mit der Tüte in der Hand sowie einem persönlichen Kommentar sollen möglichst viele Menschen ihre Gedanken und Wünsche rund um das Thema Akzeptanz öffentlich kundtun.

Zum Festival im Juli sorgt dann eine als CSD-Give-Away produzierte und prall gefüllte "Akzeptanz-Tüte" für Aufklärung zum Mitnehmen. Die mit vielen Informationen und Hintergründen bestückte Tüte wird bei zahlreichen Veranstaltungen und über verschiedene Aktionen im öffentlichen Raum an Interessierte verteilt.


Der Christopher Street Day (CSD) findet vom 17. bis 26. Juli 2015 in der baden-württembergischen Landeshauptstadt statt. Die farben- sowie lebensfrohe politische Demonstration für Akzeptanz und die vollständige rechtliche Gleichstellung zieht am 25.07.2015 zum mittlerweile 19. Mal durch Stuttgarts Innenstadt.