W Barcelona: It's fashion, bitch!

21.05.2015 - 21.05.2015
 
  • W Barcelona: It's fashion, bitch!
  • W Barcelona: It's fashion, bitch!
 

Das W Barcelona, seit seiner Eröffnung 2009 ein Hotel mit Kultstatus, hat den jungen, aufstrebenden britischen Modedesigner William Tempest beauftragt, eine limitierte Bademodenkollektion für Damen und Herren zu kreieren.


Inspiriert wurde Tempest vom bunten Treiben und den schillernden Farben der Barceloneta, dem kleinsten Viertel der katalanischen Hauptstadt, in dem sich das Hotel in direkter Strandlage befindet. Präsentiert wurde die Bademode zur offiziellen Eröffnung des neuen Infinity Pools – SUN DECK – mit direktem Blick auf das Meer.

„Ich bin begeistert, dass ich für dieses phantastische Hotel, bei dem Design und Mode eine so wichtige Rolle spielen, die Bademode entwerfen durfte“, sagt William Tempest. „Ich habe mich von der Energie und der großartigen Strandlage des W Barcelona inspirieren lassen. Ich wollte ein unverwechselbares Muster entwerfen, das den Esprit und den frischen, verspielten und lebhaften Charakter des Hotels und zugleich den ganz eigenen Stil und den unaufgeregten Glamour des W Barcelona widergibt – all diese Attribute, für die auch meine Red-Carpet-Kreationen bekannt sind.“ 

Nachdem sein Label 2009 auf den Markt gekommen war, hat der britische Designer die Modewelt mit seinen einzigartigen Prints und markanten Silhouetten im Sturm erobert. William Tempest wird von einigen der bekanntesten Fashionistas wie Kate Moss, Rihanna, Victoria Beckham und Emma Watson getragen.

Die Bademode im ausdrucksstarken geometrischen Print in Blau-Weiß wird durchzogen von goldenen Applikationen und Schleifen. William Tempests Bademodenkollektion für W Hotels wurde vergangene Woche im W Barcelona erstmals vorgestellt. Zeitgleich wurde auch das neue SUN DECK des Hotels eröffnet: ein zweiter Swimming Pool für die Sonnenhungrigen in dieser quirligen Strand-Location. Das minimalistische Design der Sonnenterrasse aus brasilianischem Walnussholz rund um den 8x18 Meter großen Pool setzt mit ihrem weißen Mobiliar das moderne und innovative Designkonzept des Hotels fort. Die neue Terrasse mit Blick auf das quirlige Treiben der Barceloneta ist der ideale Ort zum Entspannen. 

Die in begrenzter Anzahl hergestellten Bikinis und Badehosen sind online für je 195 Euro unter www.w-barcelona.com/in/store erhältlich. Gäste der Extreme WOW Suite des W Barcelona erhalten diese als Willkommensgeschenk. 

Seit der Markteinführung in New York City 1998 hat sich W Hotels ein starkes Fundament in der Modewelt aufgebaut und zeigt seinen Jetset-Gästen stets die neuesten und kommenden Trends auf. Es ist bereits die zweite Zusammenarbeit zwischen einem W Hotel und William Tempest: 2013 entwarf der Designer eine eigene Nachtwäsche-Kollektion für das W London-Leicester Square. „W hat immer eine wichtige Rolle in der Modewelt gespielt, sei es mit der Zusammenarbeit mit internationalen Modehäusern oder dem Council of Fashion Designer of America (CFDA) in der Nachwuchsförderung“, sagt Jenni Benzaquen, Vice President Luxury Brands, Starwood Hotels & Resorts – Europe, Africa & Middle East. „W Hotels und William Tempest leben beide am Puls der Zeit und sind leidenschaftliche Trendscouts in Sachen Mode und Design. Als einer von Großbritanniens angesagtesten jungen Designern und aufstrebender Modeschöpfer repräsentiert William den Anspruch auf neueste Trends, den unsere Gäste und treuen Anhänger mittlerweile bei W voraussetzen.“

Seit seiner Eröffnung 2009 prägt das W Barcelona die Küste der Stadt. Als regelmäßiger Schauplatz von Modeevents und Hotel der Wahl für hochkarätige Designer und Models ist das W Barcelona aus der spanischen Fashion- und Partyszene längst nicht mehr wegzudenken.

 

Foto: Herrenbadehose, William Tempest, Sun Deck des W Barcelona