Regenbogen-Kreuzung auf Key West

08.06.2015 - 08.06.2015
 
Regenbogen-Kreuzung auf Key West

Key West ist nun noch ein bisschen bunter: Ab sofort schmücken vier Zebrastreifen in den Farben des Regenbogens die Kreuzung der Duval und Petronia Street inmitten der schwul-lesbischen Amüsierzeile der Stadt am südlichsten Ende der Florida Keys. Das Symbol der Schwulen- und Lesbenbewegung verziert die Straße dauerhaft und setzt ein farbenfrohes Zeichen der Toleranz. Die feierliche Einweihung ist für Mittwoch, dem 10. Juni 2015 während der Key West Pride geplant.



"Key West ist die erste Stadt in Florida mit einem Fußgängerüberweg dieser Art", so Bürgermeister Craig Gates. „Wir in Key West sind weltoffen und feiern mit unserem Motto "One Human Family" die Vielfalt menschlichen Lebens und Zusammenlebens. Der Zebrastreifen ist ein weiteres Beispiel dafür", ergänzt er.

Das Motto "One Human Family" wurde im Jahr 2000 offiziell ins Leben gerufen. Es manifestiert Key Wests Gleichstellung und Akzeptanz für Jedermann und macht die Inselkette zu einer der beliebtesten Urlaubsziele für Schwule und Lesben. "Den Toleranzgedanken leben die Menschen in unserer Stadt allerdings schon seit Generationen", so Bürgermeister Gates. "Er entstand als Key West noch eine Insel war und jeder lernen musste, mit den Leuten auszukommen, die dort landeten."

Foto: Florida Keys News Bureau