Stockholm ist Gastgeber des ESC 2016

15.07.2015 - 15.07.2015
 
Stockholm ist Gastgeber des ESC 2016

Die schwedische Hauptstadt wird im Mai 2016 auch die musikalische Hauptstadt des Landes sein. Denn nun ist die Entscheidung gefallen: Stockholm wird 2016 den Eurovision Song Contest (ESC) ausrichten.


Und das mit einem bislang einmaligen Konzept in der Geschichte des ESC: Anstatt sich auf eine Veranstaltungsarena zu konzentrieren, werden sich die Hauptevents auf vier Hallen im Bereich des Globen verteilen. So wird das Pressezentrum in der Multifunktionsarena Hovet untergebracht sein und die Delegationen der teilnehmenden Länder im Annexet. Das architektonisch markante Globen (mit der beliebten Attraktion SkyView, siehe Foto) wird als Austragungsort für das Finale dienen und als Krönung des Ganzen soll die benachbarte TELE2-Arena produktionstechnisch mit einbezogen werden. Ein Großteil der schwedischen Musikszene ist bekanntermaßen in Stockholm zu Hause – und die hat sich in den vergangenen 20 Jahren zu einer internationalen Größe entwickelt. Es darf also mit einem gigantischen musikalischen Feuerwerk in der ganzen Stadt gerechnet werden. Tag und Nacht quasi.

Was Stockholms Schwulenszene schon in diesem Jahr alles zu bieten hat, kann unter http://www.visitstockholm.com/en/Eat--drink/Guides/Gay--lesbian-Stockholm erkundet werden.

Foto: Tommy Andersson/imagebank.sweden.se