Wann die beste Zeit zum Flugbuchen ist

19.02.2016 - 19.02.2016
 
Wann die beste Zeit zum Flugbuchen ist

Wann ist die beste Zeit, um so günstig wie möglich die Flüge für den nächsten Urlaub oder Städtetrip zu buchen? Skyscanner, eine der weltweit führenden Reisesuchmaschinen hat im Rahmen einer Studie Millionen von Flugbuchungen aus den vergangenen drei Jahren analysiert und festgestellt, dass Reisende zum günstigsten Zeitpunkt der Flugbuchung bis zu ein Drittel des Flugpreises sparen können.


Im Durchschnitt liegt der beste Zeitpunkt für die Buchung von Flügen ab Deutschland bei acht Wochen vor Beginn der Reise. Außerdem gilt zwar die Faustregel, dass für Langstreckenflüge länger im Voraus gebucht werden sollte, aber auch bei Kurzstrecken lohnt eine längerfristige Planung der Reise. Denn bei der Wahl des richtigen Buchungszeitpunktes lassen sich auch auf Kurzstrecken zum Teil erhebliche Einsparungen erzielen (bis zu 18 Prozent für einen Flug nach Paris).

„Der optimale Buchungszeitraum variiert nicht nur nach dem gewünschten Reiseziel, sondern auch je nach Airline deutlich. So ist zum Beispiel die beste Zeit, um einen Flug mit einer Billig-Airline zu buchen, rund sieben Wochen im Voraus, im Gegensatz zu fünf Wochen vor Reisebeginn bei der Flugbuchung mit einer klassischen Fluggesellschaft“, erläutert Thomas Homolka, Communications Manager DACH-Region bei Skyscanner.

„Ebenso hängt der beste Zeitpunkt vom gewünschten Reiseziel und der Jahreszeit ab. Das kann bei den Reisenden schnell zu Verwirrung führen. Um hier für alle Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir das Skyscanner Urlaubstool ent-wickelt – einen interaktiven Kalender, mit dem auf Basis unserer Studienergebnisse spie-lerisch und kinderleicht der optimale Buchungszeitpunkt für die 15 beliebtesten Reiseziele der Deutschen ermittelt werden kann. Dieses Tool finden Sie unter: www.skyscanner.de/bttb/beste-buchungszeit-fuer-fluege.

Neben einer Reihe von klassischen Sommerdestinationen, bei denen es vor allem darum geht, Sonne zu tanken, gibt es allerdings auch einige Orte, die das ganze Jahr über ihren Reiz haben. Insbesondere bei diesen lohnt sich ein Blick in die Nebensaison, denn hier warten wahre Schnäppchen. Istanbul (bester Buchungszeitpunkt acht Wochen vorab) beispielsweise, die Metropole am Bosporus, hat vor allem in der günstigsten Reisezeit Ende November noch viel zu bieten. Die Preise fallen, die Temperaturen sind oftmals noch angenehm und der große spätsommerliche Ansturm an Touristen wird vermieden.

Barcelona (bester Zeitpunkt sechs Wochen vorab) liegt hoch im Kurs bei den Deutschen und das nicht nur in den Sommermonaten. Auf den Spuren des berühmten Autors Carlos Ruiz Zafon durch die spanische Metropole zu schlendern, ist auch im Spätherbst durchaus reizvoll. Reisende buchen ihren Flug in die katalanische Hauptstadt am besten sechs bzw. 15 Wochen vorher. Im Vergleich zur teuersten Reisezeit können sie bei einer Reise in der letzten Novemberwoche bis zu 34 Prozent sparen.

Die Ergebnisse zeigen ebenfalls deutlich, dass es sich für deutsche Fluggäste vor allem bei Langstreckenflügen lohnt, möglichst früh mit der Planung zu beginnen. Zu den zwei beliebtesten Langstreckenzielen der Deutschen, Bangkok und New York, sollte 17 Wochen bzw. 30 (alternativ 15 Wochen) vor Reiseantritt gebucht werden. Die günstigste Reisewoche für Thailands Hauptstadt ist die Kalenderwoche 35. Ihren Trip nach New York planen Sparfüchse am besten 15 bzw. 30 Wochen vor Abflug oder reisen in Kalenderwoche drei und sparen damit fast 30 Prozent. Weitere Details rund um die beste Zeit, um clever Flüge in den Big Apple zu buchen, finden Sie hier.