Gay Snowhappening 2016: Das wird geboten!

24.02.2016
 
Gay Snowhappening 2016: Das wird geboten!

Zum Gay Snowhappening in Sölden vom 2. bis zum 9. April 2016 werden wieder Hunderte Gäste aus ganz Europa erwartet. Mittlerweile ist auch das Programm festgezurrt. Hier ein Überblick über die Highlights.




Zur Welcomeparty im Club Philipp Sölden wird keine Geringere als Partyikone Miss Delicious an den Plattentellern stehen. Egal ob auf der Sexy in Köln, der Propaganda in Berlin oder der Fame in Stuttgart: DJane Miss Delicious ist der Superstar auf jeder Gayparty und garantiert mit ihrem wilden Musikmix von Pop bis House ein Partyevent par excellence.

Am nächsten Morgen (Sonntag) startet das Gay Skiguiding, wie immer um 10 Uhr an der Bergstation Giggijoch und der Mittelstation Gaislachkogl. Apropos Glailachkogl: Auf den Spuren von 007 alias James Bond treffen sich um 15 Uhr die Ankömmlinge im futuristischen Ambiente des ICE Q. Für alle VIP-Pass-Inhaber wartet ein kleiner Empfang. Wer es am Morgen nicht in die Kirche geschafft hat, kann seine Gesangeskunst am Sonntagabend auf der Karaoke Night zeigen. Moderiert von den Drag Queens Melly und Mataina ist der Partystadl einer der Stimmungshighlights auf dem Gay Snowhappening. Zu hören und zu beklatschen gibt es Partyhits und Evergreens in unterschiedlicher Darbietung. Hier waren schon echte Talenten auf der Bühne zu sehen. In jedem Fall haben Melly und Mataina gute Laune mit an Bord und trällern auch selbst den ein oder anderen Popsong.

Einer der Höhepunkte des Gay Snowhappenings ist der Partyabend in der Hühnersteign. In diesem Jahr unter der musikalischen Leitung von DJ James. Da James gebürtiger Amerikaner ist, könnte er die Partymusik auf dem Münchner Oktoberfest erfunden haben. Da kann sich selbst DJ Ötzi noch ein Scheibchen abschneiden. Denn mit Krachern zum Mitsingen, schunkeln und auf der Bierbank tanzen wird James auch in diesem Jahr die Stimmung auf der Hühnersteign zum Überkochen bringen. Selbst wer sonst nicht auf Hits und Schlager steht, wird von DJ James und seiner Hüttenstimmung mitgerissen. „Die Hände, zum Himmel“ oder „Ein Stern, der Deinen Namen trägt“ sind sicherlich mit dabei.

Am Dienstagabend gibt es Vollgas-Party mit housigem Clubsound und sexy GoGo-Tänzern. An den Decks steht SahneDJ Danni Matin. Mit seinem Mix aus House, Elektro und Pop bekommt er jeden Dancefloor in Fahrt: von der Greenkomm Party in Köln, dem Open-Air-Festival Gay Village in Rom, dem Glam Club in Nizza bis zum Club Macarena in Barcelona.

Am Mittwochabend geht’s wieder rauf zur Hütte. Dieses Mal gastieren die Gäste des Gay Snowhappenings in der Panorama Alm zur Hütten Gaudi. Bekannt wie ein bunter Hund von der Reeperbahn bis auf die höchsten Gipfel der Alpen kommt DJ Sunshine extra aus der Hafenstadt Hamburg angereist. Mit deutschen Schlagerhits heizt DJ Sunshine ein. Wer vorher noch was für seinen Teint tun möchte, kann dies im Aqua Dome tun; der Abend dort ist ebenfalls Programmbestandteil des Gay Snowhappenings.

Ein Abend in Weiß ist das Motto der Big Snow Party am Donnerstag. Zur großen White Party steht kein geringerer als DJ Micky Friedmann an den Turntables. Micky kam in den 90er Jahren als Tänzer des Staatsballetts nach Berlin. 1997 tauschte er die Ballettschuhe gegen Plattenspieler und Mischpult. Seine DJ-Karriere entwickelte sich rasant. Heute reicht seine Referenzliste von Israel, USA, Kanada, Mexiko, Brasilien, Spanien, Italien, UK, Belgien bis nach China, Russland und Thailand.

Die österreichische Dragqueen Conchita begeisterte beim Eurovision Song-Contest 2014 die Massen. Wer hätte gedacht, dass eine Drag mit Vollbart einen Platz am Schlagerhimmel findet? Sölden rollt den roten Teppich für das kaum vom Original zu unterscheidende Double aus: für Conchita 4711. Im Anschluss der Conchita-Show packen DJanes Melly und Mataina die besten Hits von vorgestern bis heute aus der Plattenkiste. Der bunte Abend wird das Ende des Partyreigens auf dem Gay Snowhappening 2016 markieren.

Weitere Informationen:

published 24.2.2016