Europride 2020 in Thessaloniki Griechenland

07.09.2017
 
Europride 2020 in Thessaloniki Griechenland

Die griechische Stadt Thessaloniki wird im Jahr 2020 den EuroPride veranstalten, so hat die Abstimmung der Mitglieder der European Pride Organizers Association auf ihrer jährlichen Sitzung in Göteborg, Schweden, im September 2017 entschieden. Thessaloniki Pride gewann in der zweiten Wahlrunde eine klare Mehrheit der Stimmen. Bergen Pride (Norwegen), der belgische Pride (Brüssel) und der Hamburger Pride (Deutschland) sind ebenfalls zur wahl angetreten. Kristine Garina, Präsidentin der European Pride Organizers Association, sagte: "Um vier unglaubliche Angebote zu haben, wie es dieses Jahr gezeigt hat, zeigt die Bedeutung der Pridebewegung. Und EuroPride in Thessaloniki wird eine besondere Resonanz haben, da es das erste Mal in dieser Region sein wird und einen Schwerpunkt für LGBTI Pride Aktivisten in Südosteuropa geben wird. Ich gratuliere Thessaloniki Pride, der eine so erstaunliche Unterstützung hatte. "

"Ich möchte mich auch bei den Teams aus Bergen, Brüssel und Hamburg bedanken, die so ausgezeichnete Bewerbungen  zusamengestellt haben. Alle hätten leicht EuroPride hosten können, aber es kann nur ein Gewinner geben. Sie sollten alle sehr stolz darauf sein, was sie geschaffen haben. "

Thessaloniki
Griechenland

Website: http://epoa.eu/europride/europride-2020-thessaloniki/